James Franco schockiert mit riesigem Tattoo

James Franco kennt man eigentlich mit wuscheliger Strubbelfrisur und lässigem Dreitagebart. Bei den Filmfestspielen in Venedig zeigte sich der Schauspieler jetzt jedoch von einer anderen Seite: Mit Schnauzbart und Glatze überraschte der 36-Jährige das Publikum. Doch damit nicht genug: Auf seinem Hinterkopf prangte zudem noch eine riesige Tätowierung! Was hat sich James Franco bloß dabei gedacht?

James Franco bei den Filmfestspielen in Italien

James Franco von vorne …

Bei den Internationalen Filmfestspielen in Venedig nutzen Stars und Sternchen gerne die Gelegenheit, sich auf dem roten Teppich zu präsentieren. So auch James Franco, der jetzt mit einer ungewöhnlichen Typveränderung auf sich aufmerksam machte. Eigentlich ist der 36-Jährige für seinen eher sportlichen und lässigen Look bekannt. In Venedig zeigte sich der „Homefront“-Darsteller nun jedoch ganz ungewohnt: Kahlrasiert, mit strengem Schnäuzer und schickem Anzug präsentierte sich der Schauspieler im Blitzlichtgewitter und irritierte damit die Menge.

Der größte Schock kam jedoch als James Franco seinen Hinterkopf präsentierte: Dort prangt neuerdings ein Tattoo mit dem Motiv von Montgomery Clift und Elizabeth Taylor in XXL-Format. Doch woher kommt diese plötzliche Typveränderung?

James Franco in Venedig

… und von hinten

James Franco dreht einen neuen Film

James Franco war mit seinem Auftritt natürlich der Hingucker des Abends. Doch sein plötzliches Umstyling ist halb so dramatisch wie es auf den ersten Blick wirkte: Der 36-Jährige musste sich laut dem „OK!“-Magazin lediglich für seine Rolle in dem neuen Streifen „Zeroville“ diesen unkonventionellen Look zulegen. In der Romanverfilmung spielt er die Hauptrolle und musste für die Dreharbeiten ein komplett neues Styling in Kauf nehmen. Das Tattoo ist somit nur ein Fake und auch seine wuschelige Haarpracht kann er nach Drehschluss wieder wachsen lassen.

Alles nur Fake: Aufatmen für alle James Franco-Fans! Der Schauspieler hat nicht wirklich den Gangsterboss-Look für sich entdeckt, sondern nur für seine neue Rolle den Schritt in ein neues Styling gewagt. Aber wer weiß, vielleicht findet er ja noch Gefallen an dem neuen, ungewöhnlichen Look. Ein Hingucker ist er damit allemal!

Bildquellen: Getty Images/Vittorio Zunino Celotto


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?