Jennifer Aniston: War sie beim Beauty-Doc?

Dass Bräute kurz vor ihrer Hochzeit zu der einen oder anderen Kurzschlussreaktion neigen, ist kein Geheimnis. Schließlich soll der schönste Tag im Leben auch perfekt werden und dazu gehören: ein perfektes Styling, das perfekte Brautkleid und am besten noch ein makelloser Körper obendrauf. Wie praktisch, dass man dafür auch das nötige Kleingeld in der Tasche hat, wenn man Jennifer Aniston ist. Doch plant die 45-Jährige tatsächlich den Gang zum Beauty-Doc?

Doch hört, hört: Wie das Promimagazin „National Enquirer“ berichtet, soll gar nicht ihre eigene Hochzeit der Grund zur Panik sein. Laut dem Onlinemagazin fürchte Jennifer Aniston die Begegnung mit Brangelina auf der Hochzeit von Kumpel George Clooney.

Jennifer Aniston bei einer Premiere

Jennifer Aniston ist auch natürlich schön

Ist Jennifer Aniston etwa immer noch nicht über den Zwist mit dem Glamour-Paar hinweg? Dass das zerstrittene Dreiergespann auf der Hochzeit im September aufeinandertreffen wird, kann als gesichert gelten. Doch ob Jennifer Aniston deshalb gleich zu operativen Maßnahmen greifen sollte? Schließlich ist der ehemalige „Friends“-Star auch natürlich schön!

Jennifer Aniston: Will sie Angelina Jolie übertrumpfen?

Doch das sieht Jennifer Aniston offenbar anders… Einem vermeintlichen Insider zufolge, wolle die Schauspielerin ihre Widersacherin Angelina Jolie in Sachen Beauty übertrumpfen. „Jen möchte jünger aussehen als Angelina Jolie – und heißer denn je“, so verriet die Quelle dem „National Enquirer“, „es wird schlimm für sie sein, Brad wiederzusehen und sie will den perfekten ,Schau mich an`-Look für ihn, also plant sie ein Mini-Facelift im August.“ Dabei sollte sich Jennifer Aniston lieber auf ihre eigene Hochzeit mit Justin Theroux konzentrieren, schließlich ist sie selbst eine Braut in spe. Ist es da nicht an der Zeit, das Kriegsbeil ein für alle Mal zu begraben? „Ihr Plan ist, sich mit beiden gut zu stellen und nicht nur Größe zu zeigen, sondern eben auch ihre Schönheit“, so die unbekannte Quelle weiter.

Für Jennifer Aniston ist es an der Zeit loszulassen und das hat die Schauspielerin auch endlich selbst eingesehen. Dabei hat die Ex von Brad Pitt es gar nicht nötig, Angelina Jolie mit Beauty-OPs in Sachen Schönheit zu überbieten – Natürlichkeit ist schließlich der wertvollste Trumpf, den Frau im Ärmel hat.

Bildquelle: gettyimages/Jag Gundu


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • gutiguti am 15.07.2014 um 10:31 Uhr

    Ein kleines Facelifting hat Jennifer Aniston bestimmt schon öfters gemacht. Also: No big deal!

    Antworten