Jennifer Garner: Ben Affleck schrottete ihr Handy

Mittlerweile ist der Hype um die „Ice Bucket Challenge“ ein wenig abgeflaut, doch noch immer hat so mancher Promi mit den Folgen der Abkühlung für den guten Zweck zu kämpfen. So wie Jennifer Garner: Dank ihres Gatten Ben Affleck überlebte ihr Handy die Eisdusche nicht. Doch damit kann Jennifer Garner scheinbar hervorragend leben…

Wie man die beliebte „Ice Bucket Challenge“ besser nicht umsetzen sollte, demonstrierten vor kurzem Schauspielerin Jennifer Garner und ihr Mann Ben Affleck. Anstatt sich gründlich auf ihr Charity-Video vorzubereiten, kam dem Batman in spe plötzlich ein spontaner Einfall. „Wenn dein Ehemann dich für die ‚Ice Bucket Challenge’ in den Pool schleudert und du es nicht erwartet hast und sich dann noch dein Handy in der hinteren Hosentasche befunden hat, sodass es nun tot ist… dann musst du wohl einen Tag ohne dein Telefon auskommen“, lachte Jennifer Garner im Interview mit „Access Hollywood“ über den von Ben Affleck ausgelösten Zwischenfall.

Jennifer Garner mit ihrem Mann Ben Affleck

Jennifer Garner kann Ben Affleck nicht böse sein

Wirklich böse konnte Jennifer Garner ihrem Mann Ben Affleck offenbar nicht sein. Schließlich ermöglichte der 42-Jährige ihr dadurch ein gänzlich neues Lebensgefühl. „Es war so befreiend, es nicht bei sich zu haben und immer checken zu können. Es war, als hätte ich gesagt: ‚Gut, dann müssen mich die Leute halt zu Hause anrufen, wenn sie etwas von mir wollen’“, berichtete die Schauspielerin, die seit 2005 mit Ben Affleck verheiratet ist. Gänzlich überraschend kommt diese positive Einschätzung ihrer handylosen Zeit nicht: Erst kürzlich hatte Jennifer Garner in einem Interview erklärt, dass sie ihren Kindern vorerst kein Handy schenken möchte.

Jennifer Garner und Ben Affleck müssen keinen Nacktfotoskandal fürchten

Ihre Skepsis gegenüber der modernen Technik, hat aber auch ihre positiven Seiten: So müssen Jennifer Garner und Ben Affleck wohl nicht befürchten, in einen ähnlichen Nacktfotoskandal wie Jennifer Lawrence und Co. hineingezogen zu werden. Schließlich setzen sie bei ihren eigenen heißen Fotosessions lieber auf Altbewährtes. „Polaroids! Das ist es, was wir im Affleck-Haus machen. Wir haben einen Stapel sexy Polaroids“, verriet Jennifer Garner über ihre intimen Schnappschüsse mit Ben Affleck.

Dann wollen wir mal hoffen, dass sich nicht irgendwann ein irrer Stalker die Mühe macht, ins Haus von Jennifer Garner und Ben Affleck einzubrechen, um sich die geheimnisvollen Polaroids unter den Nagel zu reißen. Sonst könnte es auch für die beiden ein böses Erwachen geben!

Bildquelle: © Getty Images / Jason Merritt


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • apfelbaeckchen3 am 12.09.2014 um 15:34 Uhr

    Haha dumm gelaufen für Jennifer Garner! Zum Glück nimmt sie es locker

    Antworten