Jennifer Lawrence: Ich trinke, ich fluche und ich esse Pizza

Nicht erst seitdem Jennifer Lawrence einen Oscar als „Beste Hauptdarstellerin“ gewonnen hat, reißen sich Journalisten, Fans und Filmemacher um die hübsche Schauspielerin. Jennifer Lawrence war auch schon zuvor ein Star – ein Star, der auf dem Boden geblieben ist.

Während Oscarpreisträgerin Jennifer Lawrence derzeit in Hollywood zu den absoluten Lieblingen zählt, formiert sich gegen Anne Hathaway – ebenfalls stolze Oscarpreisträgerin – eine ganze „Hatha Haters“-Bewegung. Doch was unterscheidet die beiden talentierten Schauspielerinnen?

Jennifer Lawrence ganz normal

Schauspielrin Jennifer Lawrence ist ganz und gar nicht abgehoben.

Jennifer Lawrence wirkt natürlich, frech, lebensfroh und authentisch. Sie sagt, was sie denkt und sie tut, was sie möchte. So ließ sie sich beispielsweise auf den roten Teppich der Oscars einen Burger bringen, weil sie das feine Essen nicht satt machte. „Ich trinke, ich fluche und ich esse Pizza zum Frühstück. So ist das eben“, sagt die 22-Jährige ganz unverblümt. Als Ursache für ihre Bodenständigkeit sieht Jennifer Lawrence ihre Eltern an. „Meine Eltern würden niemals zulassen, dass ich zu einem Arschloch werde. Ich wurde dazu erzogen, Respekt vor Geld zu haben. Auch jetzt, da ich sehr viel davon habe“, so Jennifer Lawrence im Interview mit dem „Fabulous“-Magazin.

Jennifer Lawrence verrät ihre neue Leidenschaft

Jennifer Lawrence verdient für ihre Filme Gagen in Millionenhöhe. Dennoch lebt sie nicht in Saus uns Braus. „Wenn ich im Hotel bin, meide ich nach wie vor die Minibar“, so die „Silver Linings“-Darstellerin“. „Natürlich könnte ich mir einen Schokoriegel für sechs Dollar leisten. Aber ich tue es nicht. Ich fahre immer noch dasselbe Auto, das ich schon vor meinem Erfolg fuhr. Ein Haus habe ich mir bisher auch noch nicht gekauft.“ Den einzigen Luxus, den sich Jennifer Lawrence gönnt sind ausgedehnte Shopping-Touren. „In der Traumfabrik geht es fast nur ums Shopping. Ich habe das vor kurzem mal ausprobiert und muss sagen, es hat mir eigentlich ganz gut gefallen“, gesteht Jennifer Lawrence. „Ich habe jahrelang Klamotten getragen, die mir gar nicht wirklich gefallen haben. Mittlerweile mag ich es, mir etwas mehr Gedanken über meine Outfits zu machen.“

Wenn Jennifer Lawrence noch nicht einmal ihr Geld für Shopping-Touren ausgeben würde, müssten wir uns wirklich Sorgen machen. Doch so macht sie mal wieder alles richtig! Anne Hathaway könnte sich eine Scheibe von Jennifers Natürlichkeit abschneiden…

Bildquelle: Jason Merritt/Getty Images


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?