Jennifer Lopez: Fiese Chefin?

Jennifer Lopez ist schon seit längerem dafür bekannt, nicht gerade der umgänglichste aller Stars zu sein und soll Veranstalter regelmäßig mit ihren extravaganten Sonderwünschen verärgern. Doch offenbar macht die Diva auch vor eigenen Angestellten nicht Halt…

Ihre Teilnahme als Jury-Mitglied von „American Idol“ scheint Jennifer Lopez in den Diven-Himmel befördert zu haben. Dies könnte man zumindest meinen, wenn man sich die angeblichen Vertragsforderungen der Sängerin ansieht.

Jennifer Lopez im weißen Kleid

Jennifer Lopez lässt sich ihre Teilnahme teuer bezahlen

Nicht nur ihre eigene Anwesenheit bei „American Idol“ lässt sich Jennifer Lopez teuer bezahlen. So soll die Diva angeblich satte 17,5 Millionen Dollar, das sind ungefähr 13 Millionen Euro, für ihre Arbeit als Jurymitglied bekommen, wusste die „Bild“ zu berichten. Für ihren Stylisten hat die 44-Jährige eine unglaubliche Summe von 10.000 Dollar pro Show ausgehandelt. Noch besser soll ihr Freund Casper Smart, der als Choreograf agieren wird, entlohnt werden. Jennifer Lopez forderte für ihren Toy Boy satte 15.000 Dollar pro Abend.

Jennifer Lopez will keinen Kontakt

Doch die Wünsche von Jennifer Lopez sollen bei Geld nicht aufhören – sie fordert angeblich auch, dass ihre Garderobe Abend für Abend mit 100 weißen Duftkerzen, deren Stückpreis bei 80 Dollar liegt, geschmückt ist. Das sind selbstverständlich noch nicht alle Wünsche von Jennifer Lopez. Noch seltsamer ist die Anweisung, dass kein Crew-Mitglied der Diva direkt in die Augen sehen darf. Auch dem Produzenten der Show sei es verboten, sich an Jennifer Lopez direkt zu wenden. Wenn dieser ihr etwas mitteilen wolle, müsse er erst ihre Assistenten bemühen.

Auch wenn Jennifer Lopez schon ganz schön extravagante Forderungen zu haben scheint, sind es doch letztendlich die Macher von „American Idol“, die den Star darin bestärken, indem sie ihre Wünsche auch realisieren. Ob „Jenny from the Block“ die Mühen auch zu schätzen weiß?

Bildquelle: gettyimages / Slaven Vlasic


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?