Jennifer Lopez - Ihre Klage wurde abgewiesen

Jennifer Lopez hat gegen ihren Ex-Chaffeur Hakob Manoukian geklagt, nachdem er die Sängerin wegen Vertragsbruch und ungültiger Entlassung angezeigt hatte. Der Fahrer wurde angeblich beleidigt und diskriminiert.

Millionen Zuschauer schauten sich zu Weihnachten den Film “Manhatten Love Story” an, indem Jennifer Lopez ein Zimmermädchen spielt und ihren Job liebt. Doch angeblich hat Jennifer Lopez für ihre Angestellten selbst nicht wirklich viel übrig.

Jennifer Lopez performed in der Rod Laver Arena in Melbourne.

Jennifer Lopez will ihren Ex-Chaffeur verklagen.

Jennifer Lopez ehemaliger Fahrer Hakob Manoukian hat seine Ex-Chefin wegen Vertragsbruch und ungültiger Entlassung angeklagt. Doch was ist dran an den Anschuldigungen? Der Chaffeur gibt an, seit 2005 für den Popstar und seinen damaligen Ex-Mann Marc Anthony gearbeitet zu haben. Doch 2011 sei Manoukian gezwungen gewesen, seinen Job zu kündigen, nachdem ihn der Manager von Jennifer Lopez, Benny Medina, öffentlich beschimpft hatte.

Behandelt Jennifer Lopez ihre Angestellten wirklich so schlecht?

Hakon Manoukian erhebt schwere Vorwürfe Jennifer Lopez und ihren Ex-Mann. Das Magazin VTMZ” hat jetzt die Unterlagen veröffentlicht, in denen Hakon behauptet, das Star-Paar „nahm ihn wegen seiner Art sich zu kleiden auseinander, beschimpfte ihn in der Öffentlichkeit wüst und sagte ihm, er könne nicht gut genug Englisch sprechen”. Schließlich wurde die Situation so schlimm, dass Manoukian von seinem sehr gut bezahlten Job degradiert wurde und schließlich kündigte. Nun will der Fahrer eine Entschädigung wegen Kündigung und geleisteter Überstunden erzwingen. Doch Jennifer Lopez schlägt zurück und verklagt in ihrerseits: Sie behauptet, der ehemalige Fahrer hätte gedroht, private Informationen an die Öffentlichkeit preiszugeben, würde sie ihm nicht eine Summe in Millionenhöhe zahlen. Daher zeigte die Sängerin ihn wegen Erpressung, versuchter Erpressung und mündlichen und schriftlichen Vertragsbruch an. Manoukian Anwaltsteam schafft es jedoch, diese Klage abzuweisen. Denn man argumentierte damit, dass der Mann dafür bestraft werden würde, dass er mit seinen berechtigten Vorwürfen gegenüber Jennifer Lopez und Marc Anthony an die Öffentlichkeit ging. So läuft das Verfahren gegen Jennifer Lopez weiter.

Eine sehr merkwürdige Geschichte, die sich da um Jennifer Lopez rankt. Ob sie ihren Ex-Angestellten wirklich so schlecht behandelte? Wir werden es wohl bald erfahren.

Bildquelle: gettyimages / Scott Barbour


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?