Jesse Eisenberg hat nie Facebook benutzt

Jesse Eisenberg hat sich erst seit seiner Rolle als Facebook-Gründer Mark Zuckerberg mit der Seite auseinandergesetzt. Mit Facebook hatte er vorher nichts am Hut.

Jesse Eisenberg hatte kein Interesse an Facebook

Jesse Eisenberg hatte mit Facebook nichts
am Hut.

Ja es gibt sie wirklich, wenn auch wahrscheinlich nur vereinzelt: Menschen, die noch nie im Leben Facebook benutzt haben. Und der Schauspieler Jesse Eisenberg ist einer davon. Obwohl er in dem Film „The Social Network“ den Facebook-Gründer Mark Zuckerberg verkörpert, hatte Jesse Eisenberg im Vorfeld mit Facebook nichts am Hut. Das hat der 27-jährige Schauspieler jetzt in einer Pressekonferenz am vergangenen Montag auf dem fünften Internationalen Film Festival in Rom der anwesenden Presse verraten.

„Ich habe noch nie Facebook benutzt“, gab Jesse Eisenberg zu. „Ich habe es nur etwa zwei Wochen lang während der Vorbereitungen zu dem Film benutzt, um zu verstehen was mein Charakter damit eigentlich erschaffen hat.“ Doch Jesse Eisenberg macht deutlich, dass er Facebook nicht für unbedeutend hält. „Ich bewundere Mark Zuckerberg für das, was er erschaffen hat und wie er es geschafft hat die sozialen Lebensumstände zu verändern“, erklärt Jesse Eisenberg weiter.

Wie Jesse Eisenberg erzählte auch schon sein Co-Star Justin Timberlake sich weder für Facebook zu interessieren, noch ein privates Profil zu haben. Justin Timberlake spielt in dem Film „The Social Network“ den „Napster“-Erfinder Sean Parker.

Bildquelle: gettyimages


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  1. Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!

Was denkst du?