Jessica Alba kämpft gegen Giftstoffe

Seit Jessica Alba Mutter ist, stehen auf ihrer Prioritätenliste völlig andere Dinge ganz oben, als früher. Im Januar will sie ein eigenes Unternehmen launchen, um Eltern zu helfen.

Jessica Alba kauft nur Bio.

Kauft nur Bio: Jessica Alba

Während ihrer ersten Schwangerschaft vor drei Jahren entdeckte Jessica Alba, dass es wichtigere Dinge gibt als ihren Job, eine Modelfigur und schöne Klamotten. „Früher war ich ziemlich selbstverliebt und meine Arbeit war mir heilig“, erzählte die Schauspielerin im Interview mit „Us Weekly“. Heute stehen ihre beiden Töchter auf ihrer Prioritätenliste ganz weit oben und Jessica Alba tut alles dafür, dass ihre Kinder gesund und glücklich aufwachsen. Seit Jahren kämpft sie für die Verbreitung von nachhaltigen und ökologisch unbedenklichen Möbeln, Spielzeugen und Baby-Utensilien. „Als ich zum ersten Mal schwanger war, habe ich angefangen zu recherchieren und war geschockt darüber, wie viele gefährliche Chemikalien in so vielen Produkten steckten, die ich benutzte.“

Jessica Alba setzt auf Bio

Inzwischen hat Jessica Alba alles Giftige und ökologisch Bedenkliche aus ihrer Umgebung verbannt. „Wir haben es geschafft, ein sichereres Zuhause für unsere Kinder zuschaffen, aber es war sehr, sehr teuer“, berichtete die Schauspielerin, „ich verstehe, dass die meisten Familien einfach nicht die Mittel haben, all die neuen Produkte zu kaufen, aber es gibt sehr viele Seiten im Internet, die Leuten helfen, unbedenkliche Artikel zu kaufen.“ Sie selbst plant bereits seit zwei Jahren ihr eigenes Unternehmen namens „The Honest Company“, mit dem sie ab Januar Eltern helfen möchte, mehr nachhaltige und ökologisch unbedenkliche Produkte für sich und ihre Kinder zu finden. Ob Spielzeug, Nahrung oder Windeln – Jessica Alba setzt auf „Bio“ – auch wenn es um die Weihnachtsgeschenke ihrer Töchter geht. „Ich durchforste gerade ganz viele Webseiten und ich glaube, ich finde etwas, das sie lieben werden.“

In diesem Jahr richtet Jessica Alba das Weihnachtsfest für ihre ganze Familie aus. „Jeder bringt etwas zu essen mit“, so die Schauspielerin, „aber ich kümmere mich um den Truthahn. Ich freue mich schon, endlich wieder die ganze Familie um mich zu haben.“

Bildquelle: bullspress

Hat dir der Artikel gefallen?
0
0

Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?