Begeisterter Maler

Jim Carrey mag die Malerei

Jim Carrey mag die Malerei

Jim Carrey hat seine Leidenschaft für das Malen entdeckt. Schon vor zwei Jahren schenkte er seiner damaligen Freundin ein selbstgemaltes Gemälde.

Jim Carrey malt gerne
Jim Carrey hat Talent fürs Malen.

Jim Carrey scheint offenbar ein ganz guter Maler zu sein. In den letzten Jahren hat er sich immer mehr mit seinem neuen Hobby, der Malerei, beschäftigt. Und ein Talent dafür soll Jim Carrey auch haben.

Während der Dreharbeiten zu seinem neusten Film „Mr. Popper’s Penguins“ benutzte Jim Carrey das Atelier des Regisseurs und Malers Julian Schnabel, um seiner neuen Leidenschaft nachzugehen. Ein Insider erzählte der „New York Post“: „Jim arbeitet gerade an einem großen abstrakten Gemälde. Es sieht ziemlich gut aus.“ Regelmäßig nach Drehschluss hat sich Jim Carrey in das Atelier begeben, um seine Arbeit fortzusetzen.

Dass Jim Carrey ein Freund der Malerei ist, hatte er schon vor einiger Zeit in der Show Oprah Winfrey verraten. 2008 erzählte er der Talkshow-Queen, dass er für seine damalige Freundin Jenny McCarthy zum Geburtstag bereits ein Gemälde gemalt hatte. Jim Carrey sagte damals dazu: „Ich habe 50 Stunden gebraucht.“

Bildquelle: gettyimages

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich