Johnny Depp knapp dem Tod entkommen

Johnny Depp stürzt schwer

Johnny Depp erzählt von den Aufnahmen zu seinem neuen Film

Nicht nur als Pirat Captain Jack Sparrow macht Johnny Depp eine gute Figur: In seinem neuen Kinofilm, einem Disney-Western, zeigt Depp, dass er sich auch auf dem Pferd sehen lassen kann. Dies sei laut Johnny Depp darauf zurückzuführen, dass er schon einige Filme gedreht habe, bei denen er reiten musste.

Dramatischer Reitunfall mit Johnny Depp

Doch auch wenn der 48-jährige eigentlich sehr sattelfest ist, gab Johnny Depp gegenüber dem britischen „Mirror“ zu, dass es einen Zwischenfall gab, bei dem der sonst so taffe Schauspieler um sein Leben bangte: “Ich stürze schwer und werde 20 Meter weitergezogen und am Ende springt das Pferd über mich rüber, streift mich aber nur mit seinen Hinterbeinen”. Depp ist davon überzeugt, dass ihm sein gutes Verhältnis zu Scout, so der Name des Pferdes, das Leben rettete.

„The Lone Ranger“ ist eine Adaption der gleichnamigen US-Serie. Die Hauptfigur, „Lone Ranger“, wird von Armie Hammer gespielt. Johnny Depp verkörpert dessen Freund, den amerikanischen Ureinwohner Tonto. Der Schauspieler hat übrigens tatsächlich indianisches Blut in seinen Adern: Er ist der Urenkel eines Cherokee-Indianers. Als Tonto ist Depps Erscheinungsbild wieder einmal etwas gewöhnungsbedürftig. Bei uns in Deutschland ist der Film erst im Mai 2013 zu sehen.

Wir sind gespannt, wie Johnny Depp als Indianer bei seinen Fans ankommen wird, aber er ist ja bekanntlich durch nichts zu entstellen!

Bildquelle: gettyimages


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?