Johnny Depp zahlt Vanessa Paradis Abfindung

Johnny Depp und Vanessa Paradis haben sich getrennt. Um einen Rosenkrieg auszuschließen zahlt der Schauspieler eine großzügige Abfindung.

Johnny Depp als alles noch gut war

Johnny Depp und Vanessa Paradis

Johnny Depp zahlt seiner Exfreundin Vanessa Paradis knapp 125 Millionen Euro. Soviel ist es dem Schauspieler wert, seiner Familie und sich einen Rosenkrieg zu ersparen. Johnny Depp und die Sängerin waren 14 Jahre lang ein Paar und haben zwei Kinder miteinander – geheiratet hatten sie jedoch nie. Um zu vermeiden, dass eine Güterteilung vor Gericht ausgefochten werden muss, soll Johnny Depp sich bereit erklärt haben, die großzügige Summe an die Mutter seiner Kinder zu zahlen.

Johnny Depp zahlt freiwillig

Das hätte er nicht tun müssen, denn der fehlende Trauschein hätte es für Vanessa Paradis unter Umständen schwer gemacht, eventuelle Ansprüche geltend zu machen. „Wenn das Paar verheiratet gewesen wäre, hätte Mrs. Depp einfach 50 Prozent sowie Kindesunterhalt und Alimente beanspruchen können. Da sie aber nicht verheiratet sind, trifft das nicht zu. Sie müsste ein Zivilverfahren einleiten und vor Gericht ziehen. So ein Rechtsstreit ist teuer und könnte sich auf eine hohe Summe belaufen“, erklärt Anwalt Robert Naschin dem britischen Blatt ‚The Sun’. Wohl auch um diesen Rechtsstreit zu vermeiden, wurde nun die einmalige Zahlung vereinbart, bei der es dann aber wohl auch bleiben wird, wie Naschin fortfährt: „Das hier ist kein monatlicher Zahlungsplan – er macht ihr eine einmalige Zahlung als Abfindung.“
Doch auch um Johnny Depp braucht man sich nicht zu sorgen: Im Laufe des letzten Jahres verdiente Depp angeblich über 60 Millionen Euro. Zudem besitzt der Schauspieler Grundstücke in Frankreich und Los Angeles sowie eine Insel in den Bahamas.

Johnny Depp kann es sich ja leisten – und eine gewisse Fürsorge für seine ehemalige Liebste spielt sicher auch eine Rolle.

Bildquelle: gettyimages

Hat dir der Artikel gefallen?
0
0

Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?