Jon Cryer: Gut, dass Charlie raus ist!

Alle Fans waren erschüttert, als feststand, dass Charlie Sheen „Two and a Half Men“ verlassen muss. Doch Jon Cryer denkt, dass dies beste Entscheidung war.

Jon Cryer

Jon Cryer: Er bleibt bei “Two and a Half Men”

Im Rückblick auf 2011 kann Charlie Sheen wohl ohne Zweifel behaupten, dass es ein Jahr voller Aufs und Abs war. Der größte Schock war wohl das plötzliche Aus bei „Two and a Half Men“. Doch nun meldet sich sein Serienkollege Jon Cryer alias Alan Harper zu Wort. Wie die „New York Post“ berichtet, unterstützt Cryer diese Entscheidung. Allerdings möchte Jon Cryer damit nicht sagen, dass er froh ist, dass Charlie weg ist. Er möchte vielmehr betonen, dass es für Sheen wohl die beste und gesündeste Lösung war.

Jon Cryer analysiert

In einem Interview mit dem „Esquire“, welches in der Januarausgabe erscheinen wird, sagt Jon Cryer: „Ich bin davon überzeugt, dass die Entscheidung über Charlies Rauswurf sein Leben gerettet hat. Es muss eine Art Weckruf für ihn gewesen sein und hat seinem Leben auf jedem Weg geholfen“. Er betont aber immer wieder, dass zwischen ihm und Charlie Sheen ein gutes und freundschaftliches Verhältnis herrschte. Derselben Meinung wie Jon Cryer ist übrigens auch sein Boss, Chuck Lorre. Auch er ist sich sicher, dass seine Entscheidung für Charlie die beste war, die er jemals hätte treffen können – Kokain und Arbeiten passt einfach nicht zusammen.

Nach zahlreichen Sauf- und Drogeneskapaden hat Charlie Sheen sein Leben jetzt wohl wirklich wieder im Griff – und auch schon ein neues Serienprojekt am Start. Jon Cryer hat anscheinend recht: Der Rauswurf war eine gute Entscheidung.

Bildquelle: gettyimages


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • Sunflower2477 am 11.01.2012 um 11:09 Uhr

    Charlie war für die Rolle wie gemacht, Saufgelage, Nutten,...., Das negative machte die Serie zum Erfolgshit

    Antworten
  • springme am 15.12.2011 um 19:49 Uhr

    Finde ich auch. Ohne Charlie Sheen werde ich die Serie auch nicht mehr gucken.

    Antworten
  • waffelqueen am 15.12.2011 um 11:34 Uhr

    Irgendwie hat Jon Cryer ja recht. Aber ich fand trotzdem, dass Charlie Sheen perfekt für seine Rolle war

    Antworten