Julianne Moore: Meryl Streep ist ihr Vorbild

In ihrer langen Karriere hat Julianne Moore nicht nur in unzähligen Blockbustern mitgespielt, sondern unter anderem auch schon zwei Emmys, einen Golden Globe und vier Oscar-Nominierungen abgestaubt. Angesichts dieser Karriere würde man eigentlich nicht vermuten, dass Julianne Moore noch irgendwelche Vorbilder braucht. Doch bei ihrer Kollegin Meryl Streep wird selbst die 53-Jährige zum Fan.

Julianne Moore bei einer Filmpremiere

Julianne Moore berichtet von
ihren Anfängen

Mal waren es die Eltern, mal ein engagierter Lehrer und hin und wieder auch der Zufall, der die großen Hollywood-Stars zum Schauspiel brachte. Bei Julianne Moore hingegen, die seit über 20 Jahren zu den ganz Großen der Traumfabrik gehört, war es ein besonderes Vorbild, das sie dazu inspirierte, Schauspielerin zu werden: die dreifache Oscar-Gewinnerin Meryl Streep. „Ich kann mich daran erinnern, dass Meryl Streep auf dem Cover des ‚Time’-Magazins war, als ich in der Highschool war. Da sagte ich zu meinem Vater: ‚Ich denke, das möchte ich machen’“, berichtete Julianne Moore der Zeitschrift „Glow“ von ihrem Schlüsselerlebnis.

Doch warum war es ausgerechnet Meryl Streep, die sich Julianne Moore als großes Vorbild für ihre eigene Karriere auserkor? „Sie ist einfach eine so großartige Schauspielerin. Sie ist jemand, der es geschafft hat, eine Familie, eine Ehe und eine Karriere zu haben“, erklärte die rothaarige Schönheit ihr Faible für Meryl Streep. Umso schöner ist es doch, dass Julianne Moore 2002 für die Literaturverfilmung „The Hours – Von Ewigkeit zu Ewigkeit“ mit ihrem Idol vor der Kamera stehen konnte.

Julianne Moore unterstützt ihre Kinder

Meryl Streep auf dem roten Teppich

Meryl Streep ist ein großes Vorbild

Dass sich Julianne Moore ihren Traum von Hollywood erfüllen konnte, dürfte auch an der großen Unterstützung ihrer Eltern gelegen haben. Aus diesem Grund möchte die Schauspielerin auch ihren Kindern die richtigen Weisheiten mit auf den Weg geben. „Eines der wichtigsten Dinge, die ich meinen Kindern sage, ist, dass das Innere zählt. Wer man ist, was man denkt, wer man werden wird, wie man sich verhält – all diese Dinge zählen, wenn man eine wertvolle Person sein möchte. Das Äußere ist großartig, offensichtlich, doch alles Echte kommt von innen“, verriet Julianne Moore ihre Erziehungsgrundsätze.

Meryl Streep dürfte nicht nur für Julianne Moore das große Vorbild sein. Immerhin gehört die 65-Jährige seit Ewigkeiten zu den erfolgreichsten Hollywood-Stars – und ist dabei trotz des Erfolgs auf dem Boden geblieben.

Bildquelle Julianne Moore: © Getty Images / Jason Merritt
Bildquelle Meryl Streep: © Getty Images / Dimitrios Kambouris


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?