Justin Bieber geht auf Clubtour

Es ist schon wieder so weit: Justin Bieber fällt erneut durch eine Negativschlagzeile auf. Der 19-Jährige soll nach Angaben des Promiportals „TMZ“ eine Clubtour unternommen haben. Und das, obwohl er in den USA eigentlich noch minderjährig ist.

Erst verlor er sein Äffchen „Mally“ am deutschen Zoll, weil er nicht die entsprechenden Papiere vorlegen konnte, dann heizte er mit seinem Ferrari mit 160 km/h durch die Nachbarschaft und jetzt soll Justin Bieber bei einer Tour durch Nachtclubs gesichtet worden sein – und das obwohl der Teenieschwarm dafür eigentlich noch zu jung ist. Justin Bieber trotzte den Ratschlägen seines Mentors Usher und ging trotzdem feiern.

Justin Bieber feiert viel

Justin Bieber trinkt Alkohol und feiert, obwohl er zu jung dafür ist!

Der 34-Jährige hatte vor kurzem in der Show von Ellen DeGeneres verraten, dass er hoffe, Justin Bieber würde sich bald erwachsener verhalten – daraus wurde jetzt wohl nichts. Schon im Winter hatte Justin Bieber es sich nicht nehmen lassen, das Londoner Nachtleben zu erkunden. Dabei war er jedoch wenig erfolgreich gewesen: In keinen der Clubs wurde Justin Bieber von den Türstehern hineingelassen.

Justin Bieber lässt sich nicht von Selena Gomez reinreden

Das scheint Justin Bieber dafür jetzt in New York gelungen zu sein. Er setzte sich bei seinen Clubtouren aber nicht nur gegen Mentor Usher durch, sondern auch über den Rat seiner Freundin Selena Gomez hinweg. Nach Angaben von „TMZ“ habe sich „The Biebs“ mit Freunden durch die Nachtclubs geschlichen. Zuerst wurde der 19-Jährige im „Avenue“ und danach in den Clubs „Marquee“ und „1Oak“ gesehen worden. Laut dem Promiportal hätten alle drei eine spezielle Lizenz, um auch Jugendliche unter 21 Jahren reinlassen zu dürfen. Das wundert niemanden so recht: Justin Bieber macht mit seinem Promibesuch schließlich Werbung für die Clubs – auch wenn er erst 19 ist.

Man kann sich mit Ruhm und Geld eben doch alles kaufen – Justin Bieber scheint sein Image als lieber Junge jetzt ganz gezielt über Bord werfen zu wollen. Dabei spielen sich Justin Bieber und die Clubbesitzer gegenseitig in die Karten: Er verhilft ihnen mit seinem Promistatus zu mehr Umsatz und sie verhelfen Biebs zu einem Imagewandel.

Bildquelle: Instagram/Justin Bieber


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?