Justin Bieber genervt von den eigenen Fans

Tja, man hat es eben nicht leicht als Teenie-Schwarm. Das bekommt auch Justin Bieder immer mal wieder zu spüren. Jetzt nervten ihn seine eigenen Fans so sehr, dass er richtig sauer wurde.

Justin Bieber total genervt

Justin Bieber: Manchmal wäre er lieber nicht berühmt.

Am Wochenende wartete ein junger Mann am Flughafen in Toronto auf das Flugzeug, mit dem seine Freundin aus L.A. anreisen sollte. Eigentlich keine große Sache und nicht der Rede wert, aber bei dem jungen Mann handelte es sich um Pop-Star und Teenie-Idol Justin Bieber. Und als solcher kann man eben nicht mal einfach am Flughafen rumlungern und auf seine Liebste warten. Das müsste der 18-Jährige eigentlich wissen, schließlich hat er es tagtäglich mit kreischenden Fans zu tun, die ihm nahe sein, ihn anfassen, ein Autogramm von ihm haben wollen. Trotzdem schien Justin Bieber am Freitagabend total überrascht zu sein, als er am Flughafen von einer ganzen Horde „Believer“ bestürmt und bedrängt wurde.

Justin Bieber will seine Ruhe haben

Normalerweise ist Justin Bieber für seine Liebe zu seinen Fans und eine endlose Geduld beim Autogrammschreiben und Fotomachen bekannt. Doch am Freitag wurde ihm der Rummel um seine Person anscheinend zu viel, als er von einer ganzen Meute bestürmt wurde. Er bat seine Fans, ihn in Ruhe zu lassen und rief: „Habe ich nicht das Recht, wie ein ganz normaler Mensch hier am Flughafen auf meine Freundin zu warten? Ich bin immer noch ein Mensch. Ihr verhaltet Euch nicht gerade respektvoll. Ich fühle mich von Euch wirklich nicht respektiert. Ihr sagt, Ihr seid meine Fans, aber warum tut Ihr dann so was?“, motzte Justin Bieber.

Huch, da hat der nette Justin Bieber wohl mal kurz die Nerven verloren. Hat er ein Recht dazu, so mit seinen Fans umzugehen? Schließlich machen diese ihn ja erst zu dem, was er ist, indem sie seine Platten kaufen und zu seinen Konzerten gehen. Oder sollten die Anhänger des Teenie-Stars tatsächlich seine Privatsphäre mehr akzeptieren? Wie seht Ihr das?

Bildquelle: bullspress

Hat dir der Artikel gefallen?
0
0

Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?