Justin Bieber ist genervt von der Performance von Selena Gomez

Während der „American Music Awars 2014“ rührte Selena Gomez mit ihrer emotionalen Performance des Songs „The Heart Wants What It Wants“ das Publikum. Eine Person war allerdings von ihrem Auftritt ganz und gar nicht begeistert – ihr Ex Justin Bieber…

Justin Bieber ist von Selena genervt

Justin Bieber ist sauer auf
Selena

Es war ein dramatischer Auftritt, den Selena Gomez am 23. November auf der Bühne hinlegte. Nachdem sie ihren Song, in dem es sich um ihren On/Off-Boyfriend Justin Bieber handelt, zu Ende performt hatte, brach die Sängerin in Tränen aus. Ihrer besten Freundin Taylor Swift standen ebenfalls die Tränen in den Augen, und nach dem Auftritt gab es für Selena eine dicke Umarmung. Eine wichtige Person war allerdings nicht anwesend: Justin Bieber. „Justins Team und Pastor Carl Lenz haben ihn dazu überredet, die American Music Awards zu schwänzen und stattdessen Zeit in der Hilston Kirche in New York Cit zu verbringen“, plauderte ein Insider gegenüber „HollywoodLife“ über die Alternatvipläne von Justin Bieber aus.

So soll Justin Bieber zuerst vorgehabt haben, Selena Gomez auf der Veranstaltung zu überraschen. „Doch dann überredete ihn sein Team nicht hinzugehen, weil er wie ein Narr wirken würde“, erzählte die Quelle weiter. „Jedes Mal, wenn er sich zu sehr mit Selena Gomez beschäftigt, schmeißt er sich in die Religion.“ Angeblich habe Justin Bieber noch nicht einmal seiner Ex zu ihrer Performance gratuliert. Im Gegenteil, der Sänger ist von ihrem Auftritt vor allem eines, und zwar genervt.

Selena Gomez machte einen emotionalen Auftritt

Selena Gomez performte mit viel Gefühl

Justin Bieber will nicht als der Böse dastehen

Justin Bieber soll es ganz und gar nicht gefallen haben, dass Selena Gomez ihren Song so emotional und dramatisch darbot. „Justin denkt, dass Selena ihre Beziehung ausbeutet, indem sie auf der Bühne so dramatisch ist“, so der Insider. Der Sänger glaubt weiter, durch ihren Auftritt ließe Selena Gomez es so aussehen, als sei Justin Bieber in der gesamten Geschichte der Herzensbrecher.

Dass Selena Gomez ihr Beziehungs-Aus mit Justin Bieber nutzt, um ihre Songs so emotional wie möglich zu performen, ist durchaus nachvollziehbar. Doch ist es das wert, sich darüber aufzuregen? Ob die Sängerin tatsächlich so verletzt ist oder ob sie die Beziehung vor allem für PR-Zwecke ausnutzt, bleibt letzten Endes ihre Sache.

Bildquelle 1: Photo by Ari Perilstein/Getty Images for Variety
Bildquelle 2: Photo by Kevin Winter/Getty Images


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?