Justin Bieber: Konzerte in Sekundenschnelle ausverkauft

Dass Justin Bieber gerne mal Rekorde jeglicher Art bricht, ist nichts Neues. Jetzt gelang ihm aber ein kleines Wunder: Innerhalb einer halben Minute waren zwei seiner Konzerte restlos ausverkauft.

Justin Bieber bricht Rekorde.

Justin Bieber: Jeder will seine Konzerte sehen.

Dass die Fans von Justin Bieber etwas ganz Besonderes sind, wissen wir schon lange. Doch jetzt haben sie einen neuen Rekord aufgestellt und innerhalb von 30 Sekunden alle Konzertkarten ihres Idols aufgekauft. Der Teenie-Star schaffte es tatsächlich, innerhalb einer halben Minute sämtliche Tickets für zwei seiner Shows in New York an den Mann zu bringen – oder wohl eher an das Mädchen. Und nicht nur das: Auch die anderen Konzerte seiner „Believe“-Tour verkauften sich innerhalb einer einzigen Stunde restlos. Respekt, Justin Bieber!

Justin Bieber verspricht Großes

Der Sänger konnte sein Glück selbst kaum fassen und äußerte sich via Twitter zum unglaublichen Rekord. „Was?! Ich habe gerade gehört, dass sich die Tickets für die komplette Tour in Nordamerika innerhalb nur einer Stunde verkauft haben“, zwitscherte Justin Bieber begeistert, „Und beide Shows im Madison Square Garden waren in 30 Sekunden ausverkauft! Ich bin überwältigt!“ Die glücklichen Fans, die eine der begehrten Karten ergattern konnten, dürfen sich nun laut Justin Bieber auf eine fulminante Show freuen. „Wir werden alles dafür tun, dass diese Tour so episch wird wie nur möglich!“, versprach der Manager des Teenieschwarms.

Bevor Justin Bieber allerdings seine ausverkaufte US-Tour startet, kommt er noch diese Woche für zwei Termine nach Deutschland. Am Donnerstag performt er beim großen Finale von Germany’s Next Topmodel in Köln, bevor er am Freitag in Berlin ein Exklusivkonzert für 60 glückliche Fans in Berlin gibt.

Bildquelle: gettyimages

Hat dir der Artikel gefallen?
0
0

Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?