Justin Bieber: Sex sells!

Justin Bieber dreht nach der Trennung von Selena Gomez richtig auf: Nachdem der Sänger und seine On/Off-Flamme mal wieder getrennte Wehe gehen, möchte der Kanadier angeblich mit so vielen Frauen wie möglich ins Bett steigen. Vor allem die „Victoria’s Secret“-Models haben es Justin Bieber angetan.

Bei Justin Bieber sind offenbar momentan etwas mehr als nur Frühlingsgefühle ausgebrochen: Der 20-Jährige hat nach der Trennung von Selena Gomez nicht nur alle Hände voll zu tun, sich mit neuen Flirts über Wasser zu halten. Am liebsten würde der kanadische Entertainer laut „HollywoodLife“ so viele Frauen wie möglich ins Bett bekommen!

Justin Bieber in cooler Pose

Justin Bieber ist stark von sich selbst überzeugt

So berichtet eine Quelle dem Promiportal: „Alles dreht sich bei Justin momentan darum, dass er so viel Sex wie möglich mit den schönsten Frauen bekommt. Je berühmter sie sind, desto besser.“ Da hat sich Justin Bieber ja ein ehrgeiziges Ziel gesetzt. Dass er mit dieser Haltung nicht unbedingt weitere Sympathiepunkte in der Öffentlichkeit sammelt, dürfte dem Sänger klar sein.

Justin Bieber hat ein Auge auf die Victoria’s Secret Models geworfen

Justin Bieber amüsierte sich bereits im französischen Cannes prächtig und soll laut „HollywoodLife“ schon dort fleißig auf „Frauenjagd“ gewesen sein. Vor allem das brasilianische Model Adriana Lima soll es ihm angetan haben. Ein gemeinsames Pic postete der Sänger bereits auf seinem Instagram-Profil. Doch das Treffen soll nicht so verlaufen sein, wie sich Justin Bieber gewünscht hatte. So berichtet die Quelle weiter: „Justin und Adriana haben das Bild zusammen gemacht und ein wenig rumgehangen, aber nicht so sehr, wie er es sich gewünscht hätte.“ Doch das hält den Entertainer nicht von seinen schlüpfrigen Wunschvorstellungen ab: „Er hat seinen Freunden immer wieder gesagt, dass er mit so vielen Models wie möglich schlafen wolle und er glaubt tatsächlich, dass er das kann.“

Wie sagt man so schön – ist der Ruf erst ruiniert, lebt es sich recht ungeniert! Justin Bieber arbeitet hart daran, seinen Ruf als „Bad Boy“ immer mehr auszuweiten. Jetzt steuert er anscheinend eine neue Mission an, indem er sich selbst zum Sexgott erhöhen möchte. Dumm nur, dass die Promiladys bisher nicht anbeißen.

Bildquelle: Kevin Winter/Getty Images


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?