Justin Bieber soll einen Mann bespuckt haben

Es wird nicht leichter, den Überblick über die Negativschlagzeilen zu behalten, die Justin Bieber in der letzten Zeit macht. Nun kam es in einem Nachtclub scheinbar erneut zu einer unschönen Szene, in die der Teenieschwarm involviert gewesen sein soll. Im Laufe eines Wortgefechts soll Justin Bieber einem DJ ins Gesicht gespuckt haben.

Was war passiert? Nicht zum ersten Mal besuchte Justin Bieber am Wochenende den Nachtclub „Social Room“ im US-Bundesstaat Ohio und fläzte sich in die Sofas des VIP-Bereichs. Und das, obwohl der Teenieschwarm mit seinen 19 Jahren die Lokalität gar nicht hätte besuchen dürfen, immerhin ist er dafür zwei Jahre zu jung. Dennoch hätte es ein entspannter Abend werden können, wenn nicht im Umfeld von Justin Bieber auf einmal Aufregung geherrscht hätte.

Justin Bieber auf dem roten Teppich

Justin Bieber: Ist er ausgerastet?

Plötzlich sah sich der DJ des Clubs den Bodyguards von Justin Bieber gegenüber. „Zwei von Biebers Rausschmeißern näherten sich mir und sagten, ich würde versuchen, Fotos von Bieber zu machen“, verriet der Disc Jockey im Interview mit der Radiosendung „The Dave and Jimmy Show“. Daraufhin durchsuchten die Leibwächter scheinbar erfolglos das Handy des Mannes, um nach verräterischen Bildern von Justin Bieber zu suchen. Scheinbar sorgte man sich im Lager des Popstars darum, dass der Besuch des Minderjährigen in einem Nachtclub zu Problemen führen könnte.

Justin Bieber: DJ-Streit artet aus

Trotz der ergebnislosen Suche seiner Bodyguards sei Justin Bieber nicht zu beruhigen gewesen. Stattdessen sei ein Schwall voller Beschimpfungen und Beleidigungen über den DJ hereingebrochen. „Er nannte meine Mutter etwas, nannte meinen Dad etwas, nannte mich etwas und spuckte mir ins Gesicht“, berichtete der Mann über den Ausfall von Justin Bieber, der für den Popstar juristische Folgen haben könnte: Der DJ möchte Anzeige erstatten.

Ob an der Geschichte etwas dran ist? Nach den letzten negativen Schlagzeilen um Justin Bieber würde es uns nicht überraschen. Dennoch sollte man erst abwarten, was der Sänger selbst zu den Vorwürfen zu sagen hat…

Bildquelle: © Getty Images / Jason Merritt


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • LiloStar am 17.07.2013 um 15:24 Uhr

    Auch wenn viele Teenies das anders sehen: Justin Bieber ist nun einmal nicht die hellste Kerze auf der Torte.

    Antworten