Justin Bieber: Streit mit Fan artet aus

Justin Bieber und die Polizei sind mittlerweile enge Vertraute, könnte man meinen. Nach zahlreichen Delikten, bei denen sich der Teenieschwarm sogar schon vor Gericht verantworten musste, ist nun ein Zusammentreffen mit einem Fan ausgeartet. Die Justin Bieber-Anhängerin drehte mit ihrem Handy ein Video von ihrem Idol – was diesem allerdings gar nicht gefiel. Erst die Polizei konnte den Vorfall klären.

Justin Bieber liebt es, in den Social-Media-Kanälen seine Fans mit den neuesten Pics und Sprüchen auf dem Laufenden zu halten. Beinahe täglich meldet er sich über die sozialen Netzwerke und lässt auf diese Weise seine Anhängerschaft an seinem Leben teilhaben. Doch außerhalb von Instagram & Co. ist Justin Bieber sein Privatleben heilig.

Justin Bieber bei einem Konzert

Justin Bieber: Bei seinem Privatleben versteht er keinen Spaß

Dies bewies Justin Bieber am gestrigen Montag bei einem Restaurantbesuch mit seiner On/Off-Freundin Selena Gomez. Die beiden Stars besuchten laut der „Daily Mail“ gemeinsam das „Dave & Buster`s“ im „Hollywood & Highland Center“. Begleitet wurde das Paar von seinen Bodyguards und ließ sich sein Dinner schmecken. Was jedoch keiner der Gruppe um die beiden Teeniestars ahnte: Ein weiblicher Fan erkannte Justin Bieber und Selena Gomez und nutzte die Gunst der Stunde. Mit ihrem Handy filmte das Mädchen die beiden Entertainer, was jedoch nicht lange unbemerkt blieb.

Justin Bieber wollte das Filmmaterial sehen

Justin Bieber bemerkte schließlich, dass der Fan Aufnahmen von ihm machte, und schickte seinen Bodyguard hinüber. Dieser sollte dem Mädchen untersagen weiter zu filmen und wollte ihr auch das Handy entwenden. Das Mädchen weigerte sich jedoch angeblich, dem Security-Team von Justin Bieber ihr Telefon auszuhändigen, und so musste die Polizei hinzugerufen werden. Die Officer des Los Angeles Police Department klärten den Vorfall schließlich friedlich. „Es gab keinen Diebstahl, kein Handgemenge und kein Verbrechen“, teilte ein Polizeisprecher mit. Gut, dass sich der Vorfall für beide Seiten in Ruhe geklärt hat.

Justin Bieber und die Polizei – eine Never-ending-Story. Zumindest wurde die Auseinandersetzung mit dem Fan friedlich gelöst. Schade ist es aber trotzdem, dass der sonst so zeigefreudige Justin Bieber wegen einer solchen Lappalie die Polizei um Unterstützung bitten muss.

Bildquelle: Getty Images/Miguel Medina


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • vampy87 am 26.08.2014 um 13:17 Uhr

    Jetzt verscherzt Justin Bieber es sich auch noch mit seinen Fans... Reicht es nicht, dass er keine Musik mehr macht?

    Antworten