Justin Bieber: Wurde er in einen Autounfall verwickelt?

Da hat Justin Bieber nochmal Glück im Unglück gehabt: Der Sänger soll am Dienstag in einen Autounfall verwickelt gewesen sein. Justin Bieber saß dabei angeblich nicht selbst am Steuer, sondern auf dem Rücksitz des Wagens. Glücklicherweise blieb der Teenieschwarm unverletzt. Nach dem Crash machte sich der 20-Jährige aber schnell aus dem Staub – schließlich waren die Paparazzi mal wieder hinter ihm her.

Das war ganz schön knapp: Justin Bieber soll am vergangenen Dienstag nach Angaben von „TMZ“ in einen Unfall verwickelt worden sein. Der „Baby“-Interpret saß zum Zeitpunkt des Crashs auf dem Rücksitz des Wagens und war laut Informationen des Promiportals auf der Flucht vor einem Paparazzo.

Justin Bieber bei einer Charity Gala

Justin Bieber überstand den Unfall unbeschadet

Der aufdringliche Fotograf verfolgte den Teenieschwarm quer durch die Straßen von Beverly Hills – bis die Verfolgungsjagd um ein vermeintlich gutes Foto des Stars schließlich unglücklich endete. Ein Wagen, der aus einer Parklücke hinaussetzen wollte, rammte das Auto, in dem Justin Bieber saß. Doch seine Fans können aufatmen: Dem Entertainer soll nichts passiert sein. So berichtete ein Polizeisprecher laut „TheWrap“: „Um 14 Uhr ereignete sich ein Zusammenstoß. Justin Bieber könnte im Wagen gesessen haben. Es gab keine Verletzte.“ Offiziell bestätigen wollte oder konnte der Polizeibeamte die Gerüchte demnach nicht.

Justin Bieber verschwand nach dem Unfall blitzartig

Justin Bieber hat in der letzten Zeit bekanntlich schon einige Schlagzeilen produziert – ein Autounfall, auch wenn er selbst nicht schuld am Crash gewesen sein soll, ist für den Star jedoch wohl ebenfalls keine gute Publicity. Augenzeugen beobachteten die Verfolgungsjagd und den anschließenden Unfallhergang und berichteten „TMZ“, dass Justin Bieber sofort nach dem Crash aus dem Wagen ausgestiegen, in einen anderen umgestiegen und die Unfallstelle direkt verlassen haben soll.

Da hat Justin Bieber wohl nochmal einen Schutzengel gehabt. Es ist zwar schon etwas verwunderlich, wie der Star direkt nach dem Crash von einem anderen Wagen auf der Stelle mitgenommen werden konnte und warum keine Anzeige gegen den übereifrigen Paparazzo gestellt wurde – aber Hauptsache ist doch, dass niemand verletzt wurde!

Bildquelle: Vittorio Zunino Celotto/Getty Images

Hat dir der Artikel gefallen?
0
0

Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?