Justin Bieber wurde in einem Nachtclub angegriffen

Aktuell tourt Justin Bieber erfolgreich um die Welt und lässt es sich nach einem stressigen Tag gerne mal in einem Club gut gehen. Aber anstatt einen schönen Abend mit seinen Jungs zu haben, soll der Sänger jetzt am Wochenende in einer Disco Prügel bezogen haben. Sogar die Sicherheitsmänner mussten offenbar einschreiten, um Justin Bieber aus der misslichen Lage zu befreien!

Dem Portal „TMZ“ zufolge soll der Abend ganz entspannt begonnen haben. Justin Bieber und seine Entourage hatten sich demnach Samstagnacht in einem Club in Toronto amüsiert. Erst als der Sänger den VIP-Bereich des Ladens verließ, soll es zu einem plötzlichen Zusammenstoß gekommen sein. Auf der Tanzfläche soll nach Informationen des Promiportals ein junger Mann über Justin Bieber hergefallen sein!

Justin Bieber auf der Bühne

Justin Bieber wurde angegriffen

Der Angreifer soll versucht haben, Justin Bieber innerhalb der Menge zu Boden zu reißen. Laut „TMZ“ verteidigte sich der Sänger, indem er mehrfach auf den anderen Clubbesucher eingetrat. Doch bevor die Situation ausarten konnte, waren die Bodyguards von Justin Bieber zur Stelle und geleiteten den offensichtlichen Nicht-Belieber nach draußen. Aber auch für den Sänger hatte der Clubbesuch bald ein Ende. Kurze Zeit später verließ er zusammen mit seinen Begleitern den Laden.

Justin Bieber hat mit Nachtclubs scheinbar kein Glück!

Mit Clubbesuchen hat Justin Bieber bisher aber generell keine allzu guten Erfahrungen, denn erst im Juni wurde der „Baby“-Sänger aus einem Nachtclub herausgeschmissen. Wie ein Insider „E!News“ damals verriet, war The Biebs zu jung für einen Besuch des Etablissements: „Einer aus Justins Team kam bereits früher am Tag zu dem Club und teilte den Mitarbeitern mit, dass er später auftauchen würde. Die sagten allerdings gleich, dass er nicht reinkommt, weil er noch keine 21 ist. Bieber kam trotzdem und versuchte, sich durch die Hintertür zu schleichen.“ Zu dieser Zeit stand der Rapper The Game auf der Bühne und begrüßte Justin Bieber lautstark über das Mikrofon: „Da bemerkte ihn dann auch die Security, die ihn unverzüglich hinausbrachte. Er ging sofort, es schien ihm wirklich peinlich zu sein.“

Offensichtlich hat Justin Bieber kein gutes Händchen bei der Auswahl seiner Nachtclubs. Vielleicht sollte der Sänger in Zukunft einfach auf Privatpartys umschwenken. Denn dann kann er bestimmen, wer rein darf und wer nicht!

Bildquelle: Gettyimages/Ethan Miller


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?