Kaley Cuoco: Steht ihre Ehe unmittelbar vor dem Aus?

Um diese Zeit vor einem Jahr hing der Himmel für Kaley Cuoco und Ryan Sweeting voller Geigen. Heute soll es um die Beziehung der beiden allerdings alles andere als gut bestellt sein. Stehen die beiden etwa kurz vor dem Eheaus? Und was hat Johnny Galecki mit den Trennungsspekulationen zu tun?

Stimmen die Trennungsgerüchte nun oder darf man dem Bild, das Kaley Cuoco und Ryan Sweeting über ihre Social-Media-Kanäle nach außen tragen, Glauben schenken? Amerikanische Medien sind sich mittlerweile sicher, dass die „Big Bang Theory“-Schönheit und der Ex-Tennisprofi ganz kurz vor dem Beziehungsaus stehen.

Kaley Cuoco und Johnny Galecki drehen zusammen

Kaley Cuoco und Johnny Galecki verstehen sich prächtig

Gründe dafür soll es viele geben, vor allem Eifersucht soll ein Thema sein. Demnach sei es insbesondere Kaley Cuoco, die nicht damit zurechtkommt, dass ihr Mann auch Zeit mit Freunden verbringen möchte. Ist die 28-Jährige tatsächlich so herrisch und berechnend? Ein neuer Instagram-Post von Kaley Cuoco spricht dafür…

Kaley Cuoco postet zweideutiges Foto

Möchte Kaley Cuoco mit dem Schnappschuss, den sie gerade bei Instagram postete, ihren Ehemann Ryan Sweeting eifersüchtig machen? Auf dem Bild zu sehen ist die „Penny“-Darstellerin gemeinsam mit ihrem Serienkollegen Johnny Galecki, mit dem sie eigenen Angaben zufolge, auch schon zusammen war. „Johnny hat alles fest im Griff“, kommentierte Kaley Cuoco den Schnappschuss. Ob sie damit nur das „Big Bang Theory“-Drehbuch, das er in der Hand hält, meint? Oder möchte Kaley Cuoco andeuten, dass sie und Johnny Galecki sich wieder näher gekommen sind?

Übermäßige Eifersucht hält keine Beziehung allzu lange aus. Kaley Cuoco sollte das definitiv in den Griff bekommen, wenn sie ihre Ehe mit Ryan Sweeting retten möchte. Wie es wirklich um die Beziehung steht, das wissen wohl nur die beiden Beteiligten selbst…

Bildquelle: Instagram/Normancook


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?