Kanye West: Geburtstag ohne Kim Kardashian

Auf der Geburtstagsparty von Kanye West liefen hochkarätige Stars auf – nur ein ganz besonderer Mensch fehlte bei der Feierlichkeit: Kim Kardashian.

Schon bei der Babyfeier soll es zwischen Kim Kardashian und Kanye West gekriselt haben. Der Rapper soll auf die Party überhaupt keine Lust gehabt haben und erst gar nicht erschienen sein. Dann tauchte er kurz vor Ende der Veranstaltung auf – mies gelaunt versteht sich. Ob sich Kim Kardashian für sein Verhalten jetzt gerächt hat?

Kanye West: Feier ohne Kim Kardashian

Kanye West feiert seinen Geburtstag ohne Kim Kardashian.

Auf Kanyes Geburtstagsfeier, die am 8. Juni stattfand, wurden etliche Stars wie Beyoncé und Ehemann Jay Z, sowie Rapper Nas gesehen. Eine Person fehlte jedoch: Kim Kardashian. Die Freundin von Kanye West hatte sich nicht an seinem Geburtstag blicken lassen – angeblich, weil sie in dem Schwangerschaftsstadium keine Flüge mehr auf sich nehmen will.

Kim Kardashian sagte angeblich wegen des Fluges ab

Laut eines Berichts des „OK“-Magazins könnte genau das ein Zeichen dafür sein, dass der Haussegen bei „Kimye“ schief hängen könnte. Doch dass Kim Kardashian davon absieht, zu fliegen, ist verständlich. Obwohl sich Experten um die Auwirkungen eines Fluges auf Schwangere streiten, raten sie einheitlich davon ab, innerhalb der letzten vier Schwangerschaftswochen zu fliegen. In denen dürfte sich der Reality-Star so langsam befinden – um Kim Kardashian an seinem Geburtstag sehen zu können, hätte Kanye West wohl zu ihr fliegen müssen.

Gut, dass sich Kim Kardashian vor der Geburt des Babys schützen will! Wir stellen uns das sehr schwer vor, eine Beziehung und eine Schwangerschaft mit dem Lifestyle von Kanye West zu verbinden. Er ist einfach ein Jetsetter! Wenn das Baby erst einmal da ist, können sie ja zu dritt reisen!

Bildquelle: Instagram/Nas


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • MillyM am 12.06.2013 um 13:51 Uhr

    Ich kann Kim Kardashian gut verstehen. An ihrer Stelle wäre ich wohl auch nicht zu der Feier von Kanye West gegangen.

    Antworten