Kanye West plant eine Megahochzeit

Kanye West gilt gemeinhin als nicht gerade geizig. Das zeigt sich nun auch wieder an den Plänen, die der Rapper für seine Hochzeit mit Kim Kardashian hat. Denn zu diesem Anlass soll es an nichts fehlen. Location, Unterkunft und Hochzeitsmenu – alles vom Feinsten. Und das alles auf Kosten von Kanye West. Mit rund fünf Millionen Dollar soll das Fest insgesamt zu Buche schlagen.

Luxuriös wird es zugehen, wenn Kanye West und Kim Kardashian vor den Traualtar treten. Angeblich sollen die Feierlichkeiten in einer Villa auf der italienischen Insel Capri stattfinden. Allein das Mieten der Traumlocation soll dabei satte 500.000 Dollar verschlingen. Kein Wunder, hat der Musikstar die Villa doch gleich für 14 Tage gemietet. Auch auf die Speisekarte darf sich die Hochzeitsgesellschaft freuen. So berichtete ein Insider dem OK!-Magazin: „Kanye West ist gut mit dem Meisterkoch Massimo Bottura befreundet, der mit 3 Michelin-Sternen ausgezeichnet ist.“ Freundschaft hin oder her – auch an dieser Stelle wird der Rapper wohl tief in die Tasche greifen müssen.

Kanye West ist nicht sparsam

Kanye West und Kim Kardashian werden luxuriös heiraten

Doch damit nicht genug: Einer der Glücklichen, die zu dem Fest eingeladen sind, plauderte ein weiteres Detail aus. „Wir werden alle eigene Suiten haben und das ganze Event geht auf Kanye West“, wird der Insider zitiert. Bei all dem Prunk und Protz ist es nicht verwunderlich, dass Kim Kardashian ihrem Verlobten völlig verfallen sein soll. Doch in ihrem Umfeld bereitet genau das Sorgen. Kanye West kontrolliere seine Verlobte nach Belieben, munkelt man hinter vorgehaltener Hand.

Kim Kardashian fühlt sich nicht kontrolliert

Kanye West soll jeden öffentlichen Auftritt seiner Auserwählten Kim Kardashian bis ins Detail durchplanen. Das soll sogar so weit gehen, dass er ihr eine Art Skript mit auf den Weg gibt, damit sie nichts Falsches sagt – so geschehen bei Kims Auftritt bei der beliebten TV-Sendung „Tonight Show“. Ein Insider erklärte im OK!-Magazin: „Es war, als wäre sie einer Gehirnwäsche hinsichtlich dem, was sie sagen durfte, unterzogen worden. Sie hatte nicht den Glanz in den Augen, den sie früher hatte.“ Kim Kardashian selbst sieht das offenbar nicht so. „Sie fühlt sich nicht kontrolliert. Doch sie `entscheidet` sich immer für das, was Kanye West will“, erklärte eine weitere Quelle.

Kanye West ist kein Mann, der gerne kleckert – er klotzt. Wer bei der Hochzeit dabei sein darf, kann sich wohl glücklich schätzen. Allerdings sollte Kanye West aufpassen, dass er bei aller Detailliebe nicht seine Liebe zu Kim Kardashian vergisst. Dass sie sich wohlfühlt, sollte im Mittelpunkt stehen.

Bildquelle: Getty Images / Pascal Le Segretain

Hat dir der Artikel gefallen?
0
0

Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?