Katy Perry gönnt sich eine Auszeit

Songs wie „Hot’n’Cold“ und „California Girls“ haben Katy Perry in Deutschland berühmt gemacht. Jetzt braucht die US-Amerikanerin aber erst einmal eine Pause vom Showbusiness.

Katy Perry macht mal Pause.

Katy Perry braucht eine Auszeit.

Das Leben im Rampenlicht ist nicht immer leicht. Das hat auch Katy Perry zu spüren bekommen. Die 27-Jährige machte in letzter Zeit weniger mit ihrer Musik Schlagzeilen, als mit ihrer Kurz-Ehe und Scheidung von Ex-Mann und Schauspieler Russell Brand. Nun will die Sängerin eine kurze Auszeit vom Musikbusiness nehmen, um die vergangenen Monate Revue passieren zu lassen und richtig zu verarbeiten. Dem „Daily Record” sagte Katy Perry: „Ich muss meine Batterien wieder aufladen und komme dann hoffentlich mit zahlreichen Dingen, die ich zu sagen habe, und Liedern zurück. Wenn ich mich langweile, dann langweile ich mich halt. Ich werde die Welt auf meine Weise genießen, ein bisschen lesen, mir Filme anschauen. Pläne mache ich keine.”

Katy Perry muss alte Wunden heilen lassen

Ganze 14 Monate war Katy Perry mit Russell Brand verheiratet. Die größte Zeit davon tourte sie allerdings durch die Welt. Die Sängerin weiß mittlerweile, dass das nicht unbedingt von Vorteil für die Beziehung zu ihrem Ex-Mann war. Um den Liebeskummer zu bekämpfen, stürzte sich Katy Perry in die Arbeit. Doch auf Dauer war das keine Lösung. Das merkt die Kalifornierin jetzt. Sie hat zwar schon jemand neues kennengelernt, hält sich aber mit Aussagen dazu noch zurück: „Es wäre nicht richtig, jetzt schon wieder etwas Ernstes anzufangen. Ich muss mein Herz heilen lassen und mir eine Pause gönnen.”

Hoffentlich geht es Katy Perry nach ihrer Auszeit besser. Wenn der Herzschmerz überstanden ist und alle Wunden geheilt sind, lässt auch bestimmt der nächste Erfolg – sei es in Punkto Musik oder Männer – nicht lange auf sich warten!

Bildquelle: gettyimages

Topics:

Katy Perry


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?