Katy Perry hasst ihre Pickel

Katy Perry ist eigentlich stolz auf ihren Kinofilm „Part of Me“, der ihre Konzerte in 3D zeigt. Die 27-Jährige schämt sich allerdings für ihre Hautunreinheiten, die auf der großen Leinwand zu sehen sind. Katy Perry zeigt sich in der Dokumentation von ihrer ganz privaten Seite.

Katy Perry ist eigentlich stolz auf ihren Kinofilm „Part of Me“, der ihre Konzerte in 3D zeigt. Die 27-Jährige schämt sich allerdings für ihre Hautunreinheiten, die auf der großen Leinwand zu sehen sind. Katy Perry zeigt sich in der Dokumentation von ihrer ganz privaten Seite.

Katy Perry mit einem Union Jack-Schirm

Katy Perry auf ihrer Filmpremiere

Sie ist der Traum zahlreicher Männer und verzaubert Fans auf der ganzen Welt mit ihrem scheinbar makellosen Aussehen, doch auch Katy Perry hat mit Komplexen zu kämpfen. Die Sängerin gestand in einem Interview mit „Grazia“, dass sie sich beim Ansehen ihres Konzertfilms „Part of Me“ für ihre schlechte Haut schämt. „Am schlimmsten sind meine Pickel, die sieht man jetzt sogar auch noch in 3D – furchtbar!”, gesteht Katy Perry. Für die privaten Einblicke, die der Film gewährt, schämt sich der Popstar hingegen nicht. In der Dokumentation wird unter anderem gezeigt, wie Katy Perry aufgrund der Scheidungspläne ihres Ex-Mannes Russell Brand einen Zusammenbruch erleidet. Der Komiker und die Sängerin sind seit Juli dieses Jahres geschieden. Es war nicht einfach für Katy Perry nach dem Zusammenbruch sofort wieder die Bühne zu betreten. „Ich musste meine private Seite komplett von der professionellen Katy trennen, was mir natürlich überhaupt nicht leichtfiel”, erklärt die Pastorentochter. „Ich zwang mich regelrecht, auf die Bühne zu gehen, dabei hätte ich die Show am liebsten gecancelt“, so Katy Perry.

Katy Perry will nicht nur glamourös erscheinen

Man kennt sie perfekt gestylt in Designer-Outfits und mit Profi-Make-Up. Auf der Bühne und auf dem Roten Teppich sprüht sie vor Glamour, doch Katy Perry will der Welt auch eine andere Seite von sich zeigen. „Ich finde es wichtig, dass man nicht immer nur meine Glamour-Seite sieht”, erklärt der Star. Deshalb steht Katy Perry auch zu den intimen Einblicken, die sie in „Part of Me“ gewährt. „Ich zeige genau so viel von mir, wie ich es für richtig halte”, betont sie. Dabei habe sie allerdings selbst die richtige Grenze gesetzt, sodass der Film authentisch wirke, aber nicht zu viel präsentiere. „Also nicht im Sinne von: Hier ist all meine schmutzige Wäsche, schnüffelt ruhig mal daran, sondern genau das richtige Mittelmaß”, ist Katy Perry sicher.

Katy Perry ist mit oder ohne Hautunreinheiten ein fleischgewordener Männertraum. Wir finden, dass ihre Pickel Katy Perry noch sympathischer machen und beneiden die 27-Jährige trotzdem um ihr tolles Aussehen und ihre Wahnsinns-Ausstrahlung.

gettyimages / Ian Gavan

Topics:

Katy Perry


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • Evelyn93 am 15.08.2012 um 15:38 Uhr

    Katy Perry ist einfach eine wahnsinns Frau! Sie ist mir so symphatisch!

    Antworten