Katy Perry hat es getan

Bereits vor einigen Tagen hatte Katy Perry angekündigt, sich die Haare pünktlich zur diesjährigen Frühlingssaison Schleim-Grün färben zu wollen. Wer bislang gedacht hat, Katy Perry sei zum Scherzen zumute, der hat die Rechnung ohne die flippige Sängerin gemacht.

Katy Perry auf dem roten Teppich

Katy Perry tauscht Kleopatra-Look…

Katy Perry beweist mal wieder Mut zur Farbe. Auf Instagram präsentiert Katy Perry aktuell ihren Frühlings-Look 2014: Schleim-Grüne Haare! Wer nicht Katy Perry heißt, dessen erste Reaktion auf Schleim-Grün lautet normalerweise „Igitt!“, schließlich assoziieren die meisten diese – harmlos ausgedrückt – etwas extravagante Farbe mit einer fiesen Erkältung, mit Kleber oder höchstens mit einem süß-sauren Kaugummi. Doch Katy Perry, die ihre Fans immer wieder mit ihren auffälligen Looks zu überraschen weiß, steht ihre neue „schleimige“ Haarfarbe erstaunlich gut.

Katy Perry: Ihre Fans sind begeistert vom neuen Look

Katy Perry mit neuem Look

…gegen Schleim-Grüne Spitzen ein.

Katy Perry wählte jetzt einen ganz besonderen Ombre-Look. Ihre stilvolle Kleopatra-Frisur in Schwarz tauschte die „Roar“-Sängerin kurzerhand gegen grüne Spitzen ein. „SCHLEIM-GRÜN FÜR DEN FRÜHLING von meinen Freunden @neeenaboo & @brantmayfield im
@mcmillansalon“ kommentierte Katy Perry ihre neue Haarfarbe
, die bei den Fans der Sängerin regen Anklang findet. Mit Kommentaren wie „Schönes Mädchen“ oder „OMG, es passt zu Dir, Katy“ bestärken sie die Typveränderung ihres Idols.

Gut, dass Katy Perry auf Nummer sicher gegangen ist und einen Profi an ihre Haare gelassen hat. Wie würden ihre Haare wohl jetzt aussehen, wenn die Sängerin die „schleimige“ Farbe in einem Geheimlabor in ihrem Keller selbst hergestellt hätte? Flubber lässt grüßen.

Bildquelle: Bild 1: gettyimages/Imeh Akpanudosen
Bild 2: Instagram/Katy Perry

Hat dir der Artikel gefallen?
0
0

Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?