Katy Perry ist gegen nackte Tatsachen im Showgeschäft

Seit über fünf Jahren gehört Katy Perry zu den Königinnen der Popmusik. Mit ihren Reizen geizte die 29-Jährige auf ihrem Weg nach ganz oben in der Vergangenheit nur selten. Dennoch scheint die extrovertierte Schönheit mit der Zeit etwas bodenständiger werden zu wollen. Die immer häufigere Nacktheit auf der Bühne oder in diversen Musikvideos scheint Katy Perry jedenfalls sehr zu nerven…

Mit ihren Welthits „I Kissed A Girl“, „California Gurls“ oder „Roar“ gehört Katy Perry mittlerweile längst zu den ganz Großen des internationalen Showbusiness. Da ist es kein Wunder, dass die sympathische Amerikanerin sich für viele junge Frauen zum Vorbild entwickelt hat. Dabei möchte Katy Perry gar kein Vorbild sein. „Ich könnte Jugendlichen nicht sagen, wann es Zeit ist, Dinge auszuprobieren oder zu tun. Das ist nicht meine Aufgabe“, erklärte die Sängerin im Interview mit „NPR“.

Katy Perry bei der Fashion Week in Paris

Katy Perry kritisiert ihre Konkurrentinnen

Dennoch sieht Katy Perry sich und ihre Kolleginnen in einem Punkt gerade im Hinblick auf ihre jungen Fans in der Pflicht. „Wie die Frauen im Popbusiness – jede zieht sich aus. Ich habe mich auch schon ausgezogen, aber ich habe nicht das Gefühl, dass ich mich jedes Mal ausziehen muss, um wahrgenommen zu werden. Aber es ist interessant, es zu beobachten“, kritisierte Katy Perry die immer stärkere Reizüberflutung im Showgeschäft.

Katy Perry nennt niemandem beim Namen

Gerade das ehemalige Disney-Sternchen Miley Cyrus hatte mit ihrem aufreizenden Auftritt bei den MTV Video Music Awards und ihrem neuesten Musikvideo für Aufsehen gesorgt. Als persönliche Kritik an einer ihrer Konkurrentinnen wollte Katy Perry ihre Anmerkung allerdings nicht verstanden wissen. „Ich spreche nicht über jemanden im Speziellen. Ich spreche über alle von ihnen. Es ist mittlerweile so, als sei jeder nackt. Da möchte man sagen: ‚Zieht Euch wieder an!’“, stellte Katy Perry klar.

Da Katy Perry bei ihren Auftritten und in ihren Videos auch nicht gerade prüde daherkommt, muss man bei diesen durchaus wahren Sätzen wohl außer Acht lassen. Vielleicht geht die 29-Jährige in den nächsten Monaten ja selbst mit gutem Beispiel voran.

Bildquelle: © MIGUEL MEDINA/AFP/Getty Images

Topics:

Katy Perry


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • yuhanayun am 28.10.2013 um 18:46 Uhr

    Sie hat absolut recht!

    Antworten
  • Judo am 28.10.2013 um 16:54 Uhr

    Naja gut, Katy Perry hat auch des Öfteren schon ziemlich scharfe Kostüme getragen

    Antworten
  • Pequina am 28.10.2013 um 16:52 Uhr

    Da hat Katy Perry in meinen Augen vollkommen Recht. Allerdings muss sie dann auch selbst die Konsequenzen ziehen...

    Antworten