Katy Perry nicht schwanger

Seit Monaten kursieren Gerüchte, dass Katy Perry schwanger ist. Ihr Outfit bei den American Music Awards gab erneut Anlass zur Spekulation.

Katy Perry gab Anlass zur Spekulation: Schwanger oder nicht?

Katy Perry: Ihren angeblichen Babybauch muss man mit der Lupe suchen.


Es ist kein Geheimnis, dass Katy Perry sehr gerne eigenen Nachwuchs mit ihrem Ehemann Russell Brand hätte. Aber mittlerweile nehmen die Gerüchte, die Sängerin sei bereits schwanger, so inflationär zu, dass der 27-Jährigen langsam der Kragen platzte. Bei den American Music Awards dementierte Katy Perry jetzt jegliche Schwangerschaftsgerüchte. Ungehalten wie sie war, nahm die Sängerin dabei kein Blatt vor den Mund. „Verdammt noch mal, nein“, erwiderte Katy Perry dem Onlineportal „Hollyscoop“, darauf angesprochen, ob sie in naher Zukunft Kinder mit ihrem Ehemann plane.

Katy Perry hat kein Babybäuchlein

Anlass der neuen Schwangerschaftsgerüchte bildete das Outfit von Katy Perry bei den American Music Awards, das eine leichte Wölbung ihrer Körpermitte zu enthüllen schien. Ihren angeblichen kleinen Bauch erklärte die Sängerin jedoch damit, dass sie in letzter Zeit ihre Diät nicht mehr so streng befolgt habe. „Ich liebe einfach Burger und Tacos. Wenn man mich deswegen für schwanger hält, ist das nicht mein Problem“, entrüstete sich Katy Perry.

Es ist doch traurig, dass der Schlankheitswahn in Hollywood bereits so groteske Züge angenommen hat, dass die Kurven einer normalgewichtigen jungen Frau sofort als Babybauch ausgelegt werden. Dabei sollte Katy Perry mit ihrem gesunden Essverhalten vielmehr ein Vorbild sein.

Bildquelle: gettyimages

Topics:

Katy Perry


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?