Katy Perry spricht über ihre Trennung von Russell Brand

Obwohl Katy Perry seit einiger Zeit glücklich mit John Mayer liiert ist, erinnert sie sich noch immer an die schwierige Zeit, in der sie sich von Russell Brand getrennt hat. Dem „OK!“-Magazin berichtete die Sängerin jetzt, dass sie unter der Trennung sehr gelitten und eine schlimme Phase durchgemacht habe.

Katy Perry ist bereits seit einiger Zeit in einer neuen Beziehung. Dennoch ist ihr die Trennung von Ex-Mann Russell Brand äußerst schwer gefallen. Nun aber fühlt sich Katy Perry besser und kann davon erzählen, was sie damals alles durchlebt hat.

Katy Perry, die Stilikone

Katy Perry geht gestärkt aus der Trennung hervor

In einem Interview mit der britischen Ausgabe des „OK!“-Magazins spricht sie jetzt anderen Menschen, die sich in einer ähnlichen Situation wie sie damals befinden, Mut zu: „Man sollte immer ehrlich zu sich selbst sein und sich selbst lieben, bevor man andere liebt.“ Weise Worte, die Katy Perry da von sich gibt. Während der schwierigen Zeit der Trennung hat Katy Perry nach eigenen Angaben viel meditiert, viele Wanderungen unternommen und Unterstützung von Freunden erhalten. „Ich machte mir klar, dass ich nicht anderen Leuten die Schuld an meiner Traurigkeit geben konnte. Ich musste selbst die Verantwortung für meinen Schmerz übernehmen und mich selbst positiver denken lassen. Es war hart.“

Katy Perry dachte an Selbstmord

Katy Perry litt so sehr unter der Scheidung, dass sie dem „OK!“-Magazin nun sogar gestand, zeitweise auch an Selbstmord gedacht zu haben. Mittlerweile geht es der 29-Jährigen jedoch sehr viel besser. Einen entgültigen Schlussstrich zog die „Roar“-Sängerin unter diesen Lebensabschnitt aber erst, als sie vor kurzem das gemeinsame Haus von sich und Russell Brand verkaufte. Obwohl sie dabei einen Verlust von 1 Million Dollar einfuhr, sei es das wert gewesen, um mit ihrem Leben weitermachen zu können. Die Beziehung von John Mayer und Katy Perry verläuft dagegen deutlich harmonischer. Mittlerweile kursieren bereits sogar Hochzeitsgerüchte über die beiden und John Mayer soll gemeinsame Freunde bereits gebeten haben, ihm Tipps für die Auswahl der Eheringe zu geben. Dieses Mal wird Katy Perry es aber wohl etwas ruhiger angehen lassen und vorsichtiger sein.

Katy Perry hat anscheinend das Thema Russell Brand gut verarbeitet und sieht gestärkt und positiv in die Zukunft. Ihr neuer Partner John Mayer tut ihr gut! Hoffentlich gibt diese Beziehung Katy Perry die Kraft, die sie braucht, um ihr Leben genießen zu können.

Bildquelle: Getty Images / Jason Merritt

Topics:

Katy Perry


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • simsgirl am 13.01.2014 um 11:23 Uhr

    Hauptsache Katy Perry ist jetzt endgültig über Russel Brand hinweg, sonst wäre das John Mayer gegenüber ja nicht fair

    Antworten