Katy Perry und John Mayer feierten Weihnachten bei ihren Eltern

Katy Perry und John Mayer scheinen es miteinander wohl ernst zu meinen. So stellte die Sängerin ihren neuen Freund an Weihnachten ihren Eltern vor.

John Mayer und Katy Perry verbrachten die Weihnachtstage gemeinsam bei ihrer Familie.

Katy Perry im grünen Kleid

Katy Perry ließ sich erst kürzlich von Russell Brand scheiden

Eigentlich keine Besonderheit, dass ein Paar Weihnachten zusammen verbringt, würde es sich nicht gerade um Katy Perry und John Mayer handeln. John Mayer ist in Hollywood als echter Womanizer bekannt. Doch scheinbar lässt er sich gerade ernsthaft auf seine neue Freundin ein. Katy Perry dagegen ist gerade erst frisch geschieden. Dennoch zeigte sich das Paar zum Fest der Liebe frisch verliebt bei einer Charity-Veranstaltung für das Krankenhaus in Santa Barbara. Danach ging es für die beiden zu Katys Familie, was eigentlich so gar nicht zu John Mayer zu passen scheint.

Katy Perry und John Mayer als neues Traumpaar in Hollywood?

„Das sieht John gar nicht ähnlich. Aber er hat wirklich einen Narren an ihr gefressen. Er lernt ihre Familie gerne näher kennen und gibt sich jede Menge Mühe. An ihrem Weihnachtsgeschenk hat er viele Wochen gebastelt“, verriet ein Freund von John Mayer. Bei dem Weihnachtsgeschenk handelte es sich um eine selbst designte Gitarre. Darauf befinden sich die Initialen von Katy Perry und das Datum ihres ersten Treffens. „Jedes noch so kleine Detail soll Katy zeigen, wie oft er an sie denkt. Er will ihr beweisen, dass er nicht der Typ ist, für den ihn viele halten“, so der Insider weiter.

Da scheint sich Katy Perry dieses Mal wohl den richtigen Mann ausgesucht zu haben. Dies würde man ihr nach ihrer gescheiterten Ehe mit Russell Brand auch mehr als wünschen.

Bildquelle: gettyimages / Jason Merritt

Hat dir der Artikel gefallen?
0
0

Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?