Katy Perry: Zu sexy für die US-Truppen!

Katy Perry ist zu sexy.

Katy Perry posiert für US-Truppen.

Katy Perry ist eigentlich stolz auf ihren Vorbau und erzählte kürzlich noch, dass sie als Kind für große Brüste gebetet hätte. Jetzt macht ihr die Oberweite aber immer häufiger Probleme. Für den amerikanischen Musiksender VH1 und dessen Weihnachts-Werbekampagne „Divas Salute The Troops“ posierte Katy Perry als Pin-up und war den Verantwortlichen wohl etwas zu sexy. Ein Informant erklärte gegenüber dem “US Magazine”: „Es ist wahr, die Aufnahmen werden überarbeitet!“

Schon vor einigen Wochen geriet Katy Perry für ihre Oberweite in die Kritik. Gemeinsam mit Elmo hatte sie in der Semsamstraße ihren Hit „Hot’n’Cold“ gesungen und war dabei so freizügig gekleidet gewesen, dass besorgte Eltern die Ausstrahlung im amerikanischen Fernsehen verhindert hatten. Katy Perry hat deshalb diesmal die Initiative ergriffen und twitterte, dass sie selbst VH1 um die Bearbeitung des Fotos gebeten hätte.

Katy Perry, die mit D-Körbchen ausgestattet ist, erhielt daraufhin eine Brustverkleinerung durch ein Bildbearbeitungsprogramm und schwebt jetzt als sexy Fallschirmspringerin über das Poster zur TV-Show. Neben Katy Perry waren auch Stars wie Keri Hilson und Hayley Williams von der Band Paramore bei dem Pin-up Shooting dabei und posierten für die US-Truppen im Einsatz. Sicherlich wird Popsternchen Katy Perry den Soldaten auch mit verkleinerter Oberweite gefallen.

Bildquelle: gettyimages

Topics:

Katy Perry


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?