Kelly Osbourne regt sich über einen Türsteher auf

Kelly Osbourne teilt ihre Gefühle offen mit ihren zahlreichen twitter-Fans. Diesmal ärgerte sich die 28-jährige Kelly Osbourne extrem und ließ ihre Fans natürlich direkt wissen, was sie momentan so wütend macht!

Kelly Osbourne ist momentan in Australien, um ihre neue Kolumne im Magazin „Cleo“ vorzustellen. Doch Down Under waren nicht alle so nett zu dem It-Girl, wie sie sich das vorgestellt hatte: „Ich kann gar nicht glauben, wie unhöflich der Türsteher `Sam` im Star-Casino zu mir und zu meinen Freunden war“, regt sich Kelly Osbourne bei twitter auf.

Kelly Osbourne News

Kelly Osbourne regt sich über einen Türsteher auf

Doch das war längst nicht alles, denn Kelly Osbourne beleidigt ihn sogar via twitter: „Er war ein totales A****loch. Ich habe ihm meinen Ausweis gezeigt und er nannte mich eine Lügnerin und behandelte mich wie eine Kriminelle.“ Scheint, als hätten die Worte von Sam die 28-Jährige total getroffen. Kein Wunder, denn manche Menschen können einem mit ihrer unfreundlichen Art die Laune verderben und bei Kelly Osbourne war genau dies der Fall.

Kelly Osbourne konzentriert sich auf ihre Karriere

Dabei hat Kelly Osbourne gerade eigentlich ganz andere Sorgen, denn der 16 Jahre alte Familienhund Maggie ist gestorben. Nach dem traurigen Verlust musste das It-Girl erneut ihre Gefühle auf twitter teilen: „Ich bin von der schlimmsten Nachricht überhaupt aufgewacht. Ich kann gar nicht aufhören zu weinen! Es ist wirklich das Ende einer Ära. Ruhe in Frieden, Maggie!“ Bei Kelly Osbourne scheint derzeit wohl so einiges schief zu laufen. Neben dem Türsteher-Eklat und dem Tod ihres geliebten Hündchens hatte Kellys Vater Ozzy Osbourne auch noch einen Drogenrückfall, der sehr belastend für den TV-Star sein dürfte. Trotz den ganzen Problem konzentriert sich Kelly Osbourne auf die eigene Karriere: „Ich bereite mich auf das Fotoshooting und das Interview für den `Daily Telegraph` vor. Ich habe so viel Spaß in Australien“, erklärt sie und lässt damit die ganzen Pobleme hinter sich.

Kelly Osbourne zeigt auf jeden Fall Stärke, denn nicht jeder würde es schaffen, in solch einer Situation noch so zielstrebig an der eigenen Karriere zu arbeiten – wirklich bewundernswert!

Bildquelle: gettyimages / Jamie McCarthy


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • flowertogo am 30.04.2013 um 13:16 Uhr

    Ich kann Kelly Osbourne verstehen, denn ich hasse es auch wenn ich von solchen Türstehern doof angemacht werden!

    Antworten