Kelly Osbourne zeigt ihr neues Tattoo

Kelly Osbourne hat es schon wieder getan: Dass die 29-jährige Tochter von Fledermausschreck und Altrocker Ozzy Osbourne eine Freundin von crazy Styles ist, ist schon lange kein Geheimnis mehr. Mit ihren verrückten Frisuren und ausgefallenen Outfits macht Kelly Osbourne regelmäßig von sich reden. Nun hat die Sängerin ein weiteres Tattoo in ihrem Repertoire…

Kelly Osbourne auf dem roten Teppich

Kelly Osbourne mag es
ausgefallen

Und das hat es wirklich in sich: Mitten auf dem Kopf von Kelly Osbourne prangt nun das Wort „Stories“! Mit dem neuesten Tattoo-Streich hat die Rockerbraut wieder eine neue Geschichte zu erzählen. Offenbar ist Kelly Osbourne mehr als schmerzfrei. Wie weh eine Tattoonadel auf der so empfindlichen Kopfhaut tut, möchten wir uns nicht einmal ausmalen. Für Kelly Osbourne alles halb so wild. Schließlich ist die Frau mit den lila Haaren ein alter Tattoo-Profi.

Kelly Osbourne zeigt ihr Tattoo auf Instagram

Kelly Osbourne im Tattoostudio

Kelly Osbourne zeigt ihr neues Tattoo

Voller Stolz postete Kelly Osbourne ein Foto von ihrem neuesten Tattoo auf Instagram – mitsamt lilafarbendem Undercut. Schließlich musste sich die Tochter von Ozzy Osbourne einen Teil ihrer ausgefallenen Haarpracht wegrasieren lassen, um Platz für den Tätowierer mitsamt seiner Nadel zu machen. Doch Kelly Osbourne ist begeistert von ihrem neuesten Tattoo – von Schmerz keine Spur. „Danke @dr_woo_ssc Es ist magisch, was Du kannst!? @shamrocksocialclub“, kommentierte die Sängerin ihren Post.

Mit ihrem neuesten Körperschmuck beweist Kelly Osbourne mal wieder, dass sie nicht vor verrückten Aktionen und Styles zurückschreckt. Praktisch am Kopftattoo ist: Wenn es Kelly Osbourne mal nicht mehr gefallen sollte, kann sie sich einfach die Haare lang wachsen lassen!

Bildquelle: Bild 1: gettyimages/Araya Diaz
Bild 2: Instagram/Kelly Osbourne


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • HolidayPerle am 30.06.2014 um 13:07 Uhr

    So mutig wie Kelly Osbourne wäre ich nicht. Mir hat schon mein Tattoo am Bein gereicht.

    Antworten