Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Zickenkrieg?

Kendall Jenner erteilt Kim Kardashian Fashionshow-Verbot

Kendall Jenner erteilt Kim Kardashian Fashionshow-Verbot

Wo eine Kardashian-Schwester ist, kann die nächste eigentlich nicht weit sein. Normalerweise zeigen sich Kylie und Kendall Jenner, Kourtney und Kim Kardashian und Co. gerne und oft gemeinsam. Arm in Arm marschieren die schönen Töchter der geschäftstüchtigen Familie nur allzu gern über die roten Teppiche der angesagtesten Fashionshows. Doch damit könnte es für Kim Kardashian bald vorbei sein. Kendall Jenner möchte ihre große Schwester nicht mehr mit dabei haben…

Kendall Jenner auf dem roten Teppich von Victoria`s Secret
Kendall Jenner strampelt sich frei

Mittlerweile ist Kendall Jenner fast genauso berühmt wie ihre große Schwester Kim Kardashian. Zuletzt eroberte die 18-Jährige sämtliche Runways der New York Fashion Week. Sogar für Stardesigner Tommy Hilfiger lief Kendall Jenner schon über den Laufsteg. Immer mit dabei, um das Nachwuchsmodel zu unterstützen: die Familie von Kendall Jenner.

Doch nun möchte sich Kendall Jenner von ihren großen Schwestern loseisen und ihre Schritte ins Modebusiness alleine tun. „Kim war zu vielen Shows eingeladen, bei denen ich gelaufen bin“, verriet die 18-Jährige im Interview mit dem „LOVE“-Magazin. „Sie rief mich vorher an und sagte ‚Hey, ich wurde zu der Show eingeladen, wollte ich Dir nur sagen. Willst Du dass ich komme?‘ und ich antwortete ‚Nein. Weißt du was? Ich möchte High Fashion sein. Ich will ernst genommen werden‘.“ Kendall Jenner möchte als Model offenbar nicht mit ihrer berühmten Familie in Verbindung gebracht werden.

Kendall Jenner wird flügge

Kim Kardashian auf dem roten Teppich
Kim Kardashian hat Frontrow-Verbot

Dank der Familien-TV-Show „Keeping Up With The Kardashians“ wurde auch Kendall Jenner zum Star. Nun möchte die Zweitjüngste des Familienclans als Model auf eigenen Beinen stehen und nicht dem Vorurteil unterliegen, dass sie nur gute Modeljobs angeboten bekäme, weil sie ohnehin ein bekanntes Gesicht ist. Doch zum Glück unterstützt ihre Familie Kendall Jenner auch in dieser Entscheidung. „Sie musste besonders hart arbeiten, um diesen Respekt zu erlangen und kämpfen, um von den Leuten ernst genommen zu werden“, zitiert das „OK!“-Magazin Kim Kardashian, die offenbar stolz auf ihre kleine Schwester ist, obwohl sie nicht mehr zu ihren Fashionshows kommen soll.

Kendall Jenner hat ihrer Familie viel zu verdanken. Hoffentlich vergisst sie das nicht, wenn sie sich zum Topmodel hochgearbeitet hat. Ihr Vitamin B hat ihr jedenfalls bislang mehr genützt als geschadet.

Bildquellen: Bild 1: gettyimages/Michael Loccisano
Bild 2: gettyimages/Lisa Maree Williams

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich