Kendall Jenner legt ihren Nachnamen ab

Kendall Jenner feilt schon seit einigen Jahren an ihrer Modelkarriere. Ihre berühmte Familie ist dabei ein gutes Sprungbrett, um den Weg nach ganz oben zu schaffen. Doch Kendall Jenner will allein Karriere machen und nicht aufgrund ihrer Herkunft. Aus diesem Grund legt sie jetzt zumindest in der Berufswelt ihren Nachnamen ab.

Die Reality-Doku „Keeping Up With The Kardashians“ kennt wohl jeder Fernsehzuschauer: Mit ihr wurden Kim Kardashian und die anderen Schwestern des Kardashian-Jenner-Clans bekannte Gesichter in der internationalen Promilandschaft. Schon seit vielen Staffeln erfreut sich die Sendung großer Beliebtheit – und ein Ende ist noch lange nicht in Sicht. Auf den „Celebrity-Zug“ aufzuspringen und von da aus die weiteren Karriereschritte zu planen, ist natürlich eine gute Idee. Und eine Erfolg versprechende dazu. Doch Kendall Jenner möchte davon scheinbar nichts wissen.

Kendall Jenner bei einer Fashion Show

Kendall Jenner legt ihren berühmten Namen ab

Seit ihrem 14. Lebensjahr modelt Kendall Jenner und möchte ihren Traum von der steilen Karriere gerne auch ohne ihre berühmte Familie schaffen. Schon häufiger beklagte sich die 19-Jährige darüber, dass ihr bekannter Nachname Aufträge sogar verhindert hätte. Dabei würde Kendall Jenner der Welt doch so gerne zeigen, dass ihre Herkunft rein gar nichts über ihr Talent aussagt.

Kendall Jenner proudly presents … Kendall

Kendall Jenner hat sich daher jetzt dazu entschlossen, nur noch als „Kendall“ Aufmerksamkeit zu erregen. In ihrer Modelagentur „Society Management“ wird sie daher im Portfolio nur noch unter ihrem Vornamen geführt. Die 19-Jährige ist es nämlich leid, immer nur auf ihre Familie reduziert zu werden. Denn ihr Name hat Kendall Jenner ziemlich viele Steine in den Weg gelegt, wie „HollywoodLife“ die hübsche Brünette zitiert: „Die Leute wollten mir keine Chance geben, weil ich schon bekannt war. Manche denken, dass es für mich dadurch leichter geworden ist, Jobs zu bekommen, aber eigentlich war es nur ein Nachteil. Ich musste noch härter arbeiten.“ Mittlerweile dürfte aber auch ohne Nachnamen jeder wissen, um wen es sich bei „Kendall“ handelt. Ihre Freundschaft zu Justin Bieber und der Medienhype um ihre Halbschwester Kim Kardashian und deren Ehemann Kanye West dürfte ebenso wenig an den potentiellen, zukünftigen Auftraggebern vorbeigegangen sein, wie die Reality-Show „Keeping Up With The Kardashians“.

Kendall Jenner will allen zeigen, was in ihr steckt. Ob der Karrieredurchbruch auch ohne ihren Nachnamen gelingen wird? Die Chancen stehen gut. Schließlich hat sie mittlerweile schon einen unglaublichen Bekanntheitsgrad erlangt. Auch für die Modebibel „Vogue“ durfte sich die schöne Brünette immerhin schon ablichten lassen.

Bildquelle: Astrid Stawiarz/Getty Images

Hat dir der Artikel gefallen?
0
0

Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?