Kendra Wilkinson hatte Angst vor der Entbindung

Beinahe sieben Wochen ist es bereits her, dass Kendra Wilkinson ihrem Sohn Hank ein kleines Schwesterchen schenkte. Die Geburt der süßen Alijah lief reibungslos – Mutter und Tochter waren sofort wohlauf. Dennoch hatte das Model vor der Entbindung mit großen Ängsten zu kämpfen. Hat die erste Geburt Kendra Wilkinson derartig geschockt?

Die erste Geburt ist die schwerste – diese Grundregel dürften viele junge Mütter im Kopf haben und ein wenig entspannter in ihre zweite Entbindung gehen. Kendra Wilkinson erging es jedoch anders, als sie vor einigen Wochen ihr zweites Kind zur Welt brachte. Scheinbar hatte die Blondine bei ihrer ersten Geburt, die wohl mittels eines Kaiserschnitts vonstatten ging, auch einige unangenehme Erfahrungen machen müssen. Doch diesmal ging für Kendra Wilkinson glücklicherweise alles glatt.

Kendra Wilkinson bei einer Filmpremiere

Kendra Wilkinson plagten große Sorgen

Stattdessen plagen Kendra Wilkinson nun sogar rätselhafte Schuldgefühle. „Die Geburt war viel zu einfach. Ich war wirklich nervös und hatte Angst vor einem weiteren Kaiserschnitt, aber am Ende war alles sehr einfach. Ich habe nicht einmal ein Zwicken gespürt. Ich fühle mich richtig schuldig, weil ich nichts gespürt habe“, offenbarte die 29-Jährige dem „People“-Magazin. Nach der Entbindung sind die Gefühle für Alijah bei Kendra Wilkinson aber sofort präsent gewesen: „Die Gefühle waren sehr groß, als wir Alijah das erste Mal getroffen haben. Es war eine himmlische Zeit.“

Kendra Wilkinson erklärt den Namen ihrer Tochter

Doch woher stammt eigentlich der ungewöhnliche Name, den Kendra Wilkinson ihrer Tochter gegeben hat? Auch darüber gab die blonde Schönheit Auskunft: Ein Taxifahrer, den sie am Rande des Sundance Film Festivals traf, inspirierte sie. „Er war großartig und so freundlich. Er sprach über seine Tochter, die Alijah hieß, und ich wusste damals sofort, dass das der Name meines kleinen Mädchens werden würde“, verriet Kendra Wilkinson über die Namenssuche.

Vielleicht kann Kendra Wilkinson nach diesen guten Erfahrungen ja zumindest die dritte Geburt ein wenig ruhiger angehen. Hank und Alijah würden sich mit Sicherheit noch über ein weiteres Geschwisterchen freuen.

Bildquelle: © Getty Images / Angela Weiss


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • Kiky27 am 03.07.2014 um 14:40 Uhr

    Ich kann Kendra Wilkinson vollkommen verstehen. Vor einer Geburt hat doch jede Frau Angst.

    Antworten