Kesha: Sex mit einem Geist?

Gespenstisch: Superstar Kesha behauptet, mit einem Geist intim geworden zu sein und hat dem namenlosen Unsichtbaren sogar einen Song auf ihrem neuen Album gewidmet.

Kesha gehört eindeutig zu den verrücktesten Stars im Musikbusiness. Jetzt behauptet die 25-Jährige mit den ausgefallenen Looks, Sex mit einem Geist gehabt zu haben – und dieser erotischen Begegnung hat die Blondine auch gleich einen Song namens „Supernatural“ auf ihrem neuen Album „Warrior“ gewidmet, das demnächst auf den Markt kommen soll. „Es geht um Erfahrungen mit dem Übernatürlichen… aber auf eine sexy Art… ich hatte ein paar Erfahrungen mit einem Übernatürlichen… ich kenne seinen Namen nicht! Er war ein Geist! Ich bin da ganz offen”, verrät Kesha.

Kesha: Hypnose-Song auf Album

Und das neue Album von Kesha verspricht noch mehr ungewöhnliche Songs. Ein Titel der Platte dreht sich um eine Hypnose-Erfahrung der Sängerin. „Ich wurde hypnotisiert und ging in eine vergangene Lebenserfahrung zurück. Es war unfassbar emotional und eine der verrücktesten Dinge, die ich je erlebt habe”, erzählt Kesha US-Moderator Ryan Seacrest. „Ich habe einen Song `Past Lives` darüber geschrieben, wie ich daran glaube, dass man wirklich jemanden durch deren Augen wiedererkennen kann. Ich hatte ein paar andere Erfahrungen, bei denen ich Leute wiedererkannt habe. Ich habe das Gefühl, dass ich sie kenne, schon beim ersten Blick in ihre Augen”, ist Kesha überzeugt.

Ob Kesha wirklich selbst an ihre verrückten Stories glaubt oder ob die Blondine nur die Werbetrommel für ihr neues Album rühren will, ist fragwürdig. Solange die Songs genau so gut sind, wie ihre letzten Hits, ist uns das jedoch völlig egal.

Bildquelle: Bulls / INF / Bulls / Famepictures

Hat dir der Artikel gefallen?
0
0

Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?