Kim Kardashian entwirft Babykleidung

Kim Kardashian ist nicht nur der Star ihrer eigenen Reality-Show „Keeping Up with The Kardashians“ und die Verlobte von Kanye West: Die 33-Jährige ist auch Unternehmerin und als diese seit einigen Jahren im Modegeschäft tätig. Nachdem sie im vergangenen Jahr ihre Tochter North zur Welt brachte, möchte Kim Kardashian nun auch ihre eigene Babykollektion auf den Markt bringen.

Kim Kardashian bei einem Interview

Kim Kardashian ist modebewusst

Kim Kardashian ist zurzeit fleißig mit den Vorbereitungen für ihre angeblich noch in diesem Jahr stattfindende Hochzeit beschäftigt und möchte zudem ihren Körper für den „wichtigsten Tag im Leben einer Frau“ in Form bringen. Nebenbei hat die 33-Jährige aber anscheinend trotzdem noch etwas Zeit übrig: Kim Kardashian möchte eigenen Angaben zufolge noch im kommenden März eine eigene Babykollektion herausbringen.

Inspiriert wurde Kim Kardashian dazu von ihrer Tochter North. „Ich habe eine Babylinie kreiert, damit es bezahlbare Kleidung für Kleinkinder gibt. Sie erscheint im März. Kinder wachsen so schnell, da ist preiswerte Kleidung besonders wichtig“, verriet Kim Kardashian auf Twitter Die geschäftige Unternehmerin möchte also Kleidung für den kleinen Geldbeutel auf den Markt bringen. Wer hätte das gedacht?

Kim Kardashian möchte ihre Kollektion „Kardashian Kids“ nennen

Kinderkleidung von Cavalli

North Wests Geschenke

Kim Kardashian hat laut „Us Weekly“ auch schon konkrete Pläne, was ihre Kleinkindkollektion betrifft. Zumindest der Name soll mit „Kardashian Kids“ schon einmal feststehen. Obwohl Kim Kardashian betont, dass ihre sechs Monate alte Tochter North auch günstige Kleidung trägt, hat der Sprössling des TV-Stars bereits jetzt eine beachtliche Designerkollektion im Schrank hängen. Fotos ihrer neuesten Outfits teilte die 33-Jährige sogleich auf Instagram. So hat die kleine North z. B. Kleider von den Stardesignern Oscar de la Renta und Roberto Cavalli erhalten. Wie viel die Kleidungsstücke ihrer eigenen Kollektion im Schnitt kosten sollen, verriet Kim Kardashian jedoch noch nicht.

Kim Kardashian ist bereits seit einiger Zeit in der Modebranche unterwegs. Dass die 33-Jährige nun auch Kinderkleidung entwirft, kommt zwar überraschend, ist aber eigentlich nicht verwunderlich, so vernarrt wie sie in ihre kleine Tochter ist. North dürfte damit wohl zu den am besten gekleideten Babys der Welt gehören.

Bildquelle 1: Getty Images / David Livingston
Bildquelle 2: Instagram / Kim Kardashian

Hat dir der Artikel gefallen?
0
0

Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?