Kim Kardashian hat Angst, ihren Ruhm zu verlieren

Das Leben als Reality-TV-Star scheint kein leichtes zu sein: Kim Kardashian hat Medienberichten zufolge Angst, nach der Geburt ihrer Tochter komplett in Vergessenheit zu geraten, weil ihre Fans das Interesse an ihr verlieren. Vor lauter Angst ist sie sogar neidisch auf Kate Middleton!

Nur wenige Wochen nach der Geburt von North West, der ersten Tochter von Kim Kardashian und Lover Kanye West, erblickte Prinz George das Licht der Welt – und steht seither mehr als alle anderen Promi-Kinder im Fokus der Öffentlichkeit. Darüber soll sich Kim Kardashian schwer geärgert haben.

Kim Kardashian auf dem roten Teppich

Kim Kardashian liebt große Auftritte – und will sie nicht missen!

„Nach all der globalen Aufregung um Kate Middletons royales Baby hatte Kim gehofft, dass die Leute sich genauso für sie interessieren würden, aber jetzt kriegt sie Panik, dass dem nicht so ist“, berichtet ein Insider dem Portal „Radar Online“. Seit Kim Kardashian im Juni ihre Tochter zur Welt brachte, hat sie sich komplett aus der Öffentlichkeit zurückgezogen – arbeitet aber angeblich schon fleißig an einem fulminanten Comeback!

Kim Kardashian trainiert hart für ihr Comeback

Damit sie nicht in Vergessenheit gerät und ihr Comeback zu einem echten „Aha“-Erlebnis wird, soll Kim Kardashian viel trainieren, um schnell wieder so fit zu werden wie vor ihrer Schwangerschaft, wie „RadarOnline“ berichtet. Doch das Work-Out braucht seine Zeit und Kim Kardashian scheint zu befürchten, zu lange von der Bildfläche verschwunden zu sein. „Kim hatte vor, ihren tollen After-Baby-Body zu zeigen und für viel Geld Fotos und Videos zu verkaufen, aber nun hat sie Angst, dass sie zu lange gewartet hat und dass die Leute das Interesse daran verloren haben könnten, wie sie aussieht. Kim ist daran gewöhnt, Millionen von treuen Fans zu haben, die ständig betteln, sie sehen zu dürfen. Aber ihre Fangemeinde hat sich verändert und sie fürchtet, dass sie den Leuten nicht mehr so wichtig ist. Kim hat Angst, dass man sie vergessen wird und dass sie nicht mehr die berühmteste Mama sein wird“, gibt der Insider weiter preis. Vielleicht dürfen ihre Fans Kim Kardashian also schneller wieder bewundern, als sie gedacht haben…

Bevor Kim Kardashian in Vergessenheit gerät, feiern wir Weihnachten im Juli, da sind wir uns sicher! Schließlich liefert die Königin der Reality-TV-Stars immer wieder Stoff für neue aufregende, spannende, aber auch peinliche Geschichten – und auch nach der Babypause wird sich Kim Kardashian sicherlich einiges einfallen lassen, um im Gespräch zu bleiben. Und ganz genau dafür lieben ihre Fans sie auch!

Bildquelle: gettyimages / Jason Merritt


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • redheadgirl am 09.08.2013 um 11:23 Uhr

    ich glaube auch nicht, dass Kim Kardashian so einfach von der Bildfläche verschwindet! Die hat so viele Fans, die werden sie auch nach der Babypause noch lieben

    Antworten