Kim Kardashian ist auf dem Cover der Vogue

Schon vor einiger Zeit verriet Kim Kardashian, dass sie schon lange davon träumt, einmal das Cover der „Vogue“ zu zieren. Jetzt hat sich dieser Traum für den amerikanischen Reality-TV-Star erfüllt. Doch anstatt sich in Ruhe über ihren Erfolg freuen zu können, muss sich Kim Kardashian mal wieder ihren Kritikern stellen. Denn wie es scheint, sind nicht alle von dem lang ersehnten Cover begeistert.

Kim Kardashian mit ihrem Verlobten

Kim Kardashian auf dem Cover

Als Star der Reality-Show „Keeping up with the Kardashians” ist Kim Kardashian schon lange nicht mehr aus der amerikanischen Fernsehlandschaft und von den roten Teppichen auf der ganzen Welt wegzudenken. Jetzt hat es die ehemalige beste Freundin von Paris Hilton sogar auf das begehrte Cover der US-„Vogue“ geschafft und das nicht allein! Neben Kim Kardashian ziert nämlich auch ihr Verlobter Kanye West das Deckblatt des beliebten Modemagazins.

Zu sehen ist Kim Kardashian in einem traumhaften weißen Brautkleid, wie sie von ihrem zukünftigen Ehemann umarmt wird. Sichtlich stolz veröffentlichte der Kopf des Kardashian-Clans das Cover bei Instagram und schrieb dazu: „Ein Traum wird wahr!!! Ich danke dem ‚Vogue‘-Magazin für dieses Cover. Oh mein Gott. Ich kann kaum atmen!“ Doch die Freude von Kim Kardashian wird mal wieder von herben Kritiken getrübt, die sogar zum Boykott der Modezeitschrift aufrufen.

Sarah Michelle Gellar bei einem Event

Sarah Michelle Gellar ist nicht erfreut

Kim Kardashian: Nicht alle lieben ihr Cover

Vor allem Sarah Michelle Gellar machte ihrem Ärger über das Cover mit Kim Kardashian öffentlich Luft. Via Twitter verkündete der Star der Serie „Buffy“, was sie tatsächlich von dem Reality-Star und der begehrten Modezeitschrift hält. „Nun, ich denke, ich werde mein ‚Vogue’-Abo kündigen. Wer macht mit?“, zwitscherte die Frau von Freddie Prinze junior und nimmt die Ausgabe mit Kim Kardashian als Anlass für diesen recht deutlichen Boykott. Und viele ihrer Fans schlossen sich der Meinung der Schauspielerin an und teilten sogar ihren Beitrag.

So hatte sich Kim Kardashian ihren Einstand als Covergirl der „Vogue“ wohl nicht vorgestellt. Doch trotz der herben Kritik kann sich die Ausgabe mit dem Reality-Star auf der Front wirklich sehen lassen. Ob es sich bei dem traumhaften weißen Kleid von Kim Kardashian wohl tatsächlich um ihr Brautkleid handelt? Wir sind gespannt!

Bildquelle: Instagram/kimkardashian/Frazer Harrison/Getty Images for The People`s Choice Awards


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • Sonnenbaere am 24.03.2014 um 08:24 Uhr

    Kim Kardashian ist für das Cover solch einer renommierten Modezeitschrift nicht geeignet...

    Antworten