Kim Kardashian: Jetzt wurden ihre Nacktfotos geleakt

Es ist schon wieder passiert! Erst vor zwei Wochen hatten sich Hacker illegalen Zugriff auf die iClouds einiger weiblicher Hollywood-Stars verschafft und pikante Nacktfotos im World Wide Web verbreitet, die niemals an die Öffentlichkeit hätten gelangen dürfen. Unter anderem die Schauspielerinnen Jennifer Lawrence, Kaley Cuoco und Kirsten Dunst waren vom ersten Übergriff auf die Privatdaten betroffen. Nun ist auch Kim Kardashian unter den neuen Opfern.

Und wieder kursieren diverse Nacktfotos und -videos im World Wide Web, die nicht für die Augen der Weltöffentlichkeit bestimmt waren. In einer zweiten Welle des wohl skandalösesten Hackerangriffs der Hollywood-Geschichte verbreiteten Unbekannte intime Fotos von Kim Kardashian, Vanessa Hudgens, Hayden Panettiere, Avril Lavigne und Sarah Hyland. Wann ist es mit dem Spuk endlich vorbei?

Kim Kardashian auf dem roten Teppich

Kim Kardashian wurde zum Opfer eines Hackerangriffs

Die privaten Bilder von Kim Kardashian sollen zuerst auf den Plattformen „4chan“ und „Reddit“ aufgetaucht sein, mittlerweile seien die Bilder allerdings wieder gelöscht worden, so berichten US-Medien. Kann Kim Kardashian also aufatmen? Ganz genau wisse man nicht, welche Bildbestände die Hacker sich bei dem illegalen Zugriff auf die Clouds der Hollywood-VIPs gesichert hätten. Das FBI ermittelt bereits seit Wochen und auch Apple kündigte bereits Verbesserungen der Sicherheitseinstellungen an, so berichtet heute das Nachrichtenportal „express.de“. Ein schwacher Trost für Kim Kardashian und Co.!

Kim Kardashian: Die Nacktfotos waren nicht aktuell

Es ist kaum vorstellbar, wie Kim Kardashian, Vanessa Hudgens und Jennifer Lawrence sich derzeit fühlen müssen. Während sich die „Tribute von Panem“-Darstellerin seit Wochen aus der Öffentlichkeit zurückgezogen hat, wurde sie jetzt erneut zum Opfer der fiesen Hackerattacke. Laut dem amerikanischen Onlineportal „BuzzFeed“ soll dieses Mal sogar ein Nacktvideo der 24-Jährigen veröffentlicht worden sein. Die Bilder von Kim Kardashian hingegen stammen US-Medien zufolge aus älteren Zeiten. Auf den Bildern soll die Frau von Kanye West angeblich keinen Ehering tragen.

Ob aktuell oder nicht – die Veröffentlichung privater Nacktbilder, die nicht für die Öffentlichkeit gedacht waren, muss für Kim Kardashian und die anderen betroffenen Hollywood-Stars der blanke Horror sein. Wir hoffen, dass die Täter bald gefasst werden und von erneuten Übergriffen auf die Privatdaten der VIPs absehen!

Bildquelle: gettyimages/Larry Busacca

Hat dir der Artikel gefallen?
0
0

Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?