Kim Kardashian kommt zum Wiener Opernball

Am 27. Februar geht in Wien der traditionelle Opernball über die Bühne – und bereits seit Wochen mutmaßte die österreichische Presse, wen Bauunternehmer Richard Lugner wohl in diesem Jahr in seine Loge einladen wird. Nun ist die Katze aus dem Sack: Kim Kardashian wird den 81-Jährigen zum Opernball begleiten.

Seit Jahrzehnten gehört der Wiener Opernball zu den gesellschaftlichen Höhepunkten der österreichischen Hauptstadt. Davon wird sich in diesem Jahr auch Kim Kardashian überzeugen können. Richard Lugner, der auf dem Ball bereits seit über zwei Jahrzehnten mit prominenten Stargästen für Aufregung sorgt, hat die 33-Jährige nach Wien eingeladen. „Sie ist ein internationaler Star aus dem Fernsehen, und sie hat außerdem eine eigene Modelinie“, begründete der Bauunternehmer gegenüber der „Kronen-Zeitung“ seine Entscheidung für Kim Kardashian.

Kim Kardashian auf dem roten Teppich

Kim Kardashian wird den Wiener Opernball besuchen

Mit Kim Kardashian hat sich Richard Lugner scheinbar aber nicht den einfachsten Gast ausgesucht. So soll die Reality-TV-Schönheit ihren Gastgeber bereits jetzt in Atem halten. „Sie zickt ganz schön herum und hat jede Menge Sonderwünsche“, erklärte der Wiener. Dass Kim Kardashian auch ihren Mann Kanye West nach Österreich mitbringen wird, scheint momentan eher unwahrscheinlich. „Aber er könnte es sich auch überraschenderweise noch überlegen“, verriet Richard Lugner weiter.

Kim Kardashian: Bekommt sie Gesellschaft von Larissa Marolt?

Neben Kim Kardashian hat Richard Lugner für seinen Auftritt auf dem Wiener Opernball scheinbar noch ein weiteres heißes Eisen im Feuer: So steht der 81-Jährige nach eigener Aussage auch noch mit dem Management von Larissa Marolt in Verhandlungen, die derzeit im „Dschungelcamp“ für Furore sorgt. Allerdings sei das Engagement mit dem Model noch nicht unter Dach und Fach, erklärte Lugner. Mit ihrem Erscheinen auf dem Opernball würden Kim Kardashian und Larissa Marolt jedenfalls in große Fußstapfen treten. So nahmen in den letzten Jahren unter anderem Brigitte Nielsen, Dita Von Teese, Paris Hilton und Pamela Anderson in Lugners Loge Platz.

Kim Kardashian wird dem Wiener Opernball unter Garantie reichlich Publicity bescheren. Schließlich gibt es wohl kaum jemanden im Showgeschäft, der sich besser zu verkaufen weiß als die 33-Jährige. Ob sich Kim Kardashian auch am Wiener Walzer versuchen wird? Es bleibt spannend…

Bildquelle: Getty Images / Ethan Miller

Hat dir der Artikel gefallen?
0
0

Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?