Kim Kardashian und Kanye West: Hochzeit in Las Vegas?

Seit über einem Jahr scheinen Kim Kardashian und Kanye West ein Herz und eine Seele zu sein. Die Geburt ihrer kleinen Tochter North vor einigen Monaten machte das Glück des Musikers und der Reality-Queen perfekt. Aber eine Sache haben Kim Kardashian und Kanye West noch offen gelassen: Ihre Hochzeit! Laut einer Quelle soll diese jedoch nicht mehr lange auf sich warten lassen.

Wie ein Insider dem Magazin „Star“ jetzt verraten hat, sollen Kim Kardashian und Kanye West sogar schon genaue Vorstellungen für die Feier haben. Anstatt in einer konventionellen Kirche mit einer klassischen Zeremonie soll die Hochzeit von Kim Kardashian und Kanye West ganz einfach in Las Vegas stattfinden. „Kanye ist ein großer Elvis-Fans und er denkt, dass es doch lustig wäre, in einer der Hochzeitskapellen zu heiraten“, verriet der Insider dem Klatschmagazin.

Kim Kardashian und Kanye West auf dem roten Teppich

Kim Kardashian und Kanye West wollen eine Elvis-Hochzeit

Auch die Zahl der Gäste wollen Kim Kardashian und Kanye West offenbar eher übersichtlich halten: „Nur er, Kim und das Baby sollen dabei sein. Es war sein Vorschlag, aber Kim denkt auch, dass es eine tolle Idee ist.“ Auch wenn viele die Idee für sehr ausgefallen halten, sollen die beiden Stars vollkommen begeistert sein, erklärt die Quelle: „Sie wissen, dass es kitschig ist, aber es ist auch sexy und cool.“ Kim Kardashian und Kanye West wollen nämlich alles anders machen!

Kim Kardashian und Kanye West verichten auf Glamour!

Kim Kardashian hatte ja bekanntlich im August 2011 den Basketballer Kris Humphries in einer riesigen Zeremonie geheiratet. Aber mit Kanye West soll jetzt alles etwas anders ablaufen, erklärt die Quelle: „Sie möchten die ganze Nummer – mit einem Elvis-Imitator, der ‚Love Me Tender’ singt. Und danach gibt es eine Pressemeldung mit einem Foto, sodass jeder weiß, dass sie geheiratet haben.“ Wegen ihrer Negativ-Erfahrung mit ihrem Ex will Kim Kardashian deshalb mit Kanye West einen möglichst unglamourösen Neustart. „Nach der Sache mit Kris ist das eher eine Anti-Hochzeit. Sie liebt Kanye sehr und weiß inzwischen, dass der ganze Glamour nichts bedeutet“, plauderte die Quelle gegenüber dem „Star“-Magazin weiter aus.

Offensichtlich hat Kim Kardashian aus ihrer öffentlichen Ehe mit Kris Humphries wirklich etwas gelernt und will mit ihrem Kanye West mal ganz unglamouröse Wege beschreiten. Wir sind gespannt, ob die Reality-Queen die Zeremonie nicht doch irgendwie medienwirksam inszenieren wird!

Bildquelle: Gettyimages/Jamie McCarthy


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • MrsHemsworth am 03.09.2013 um 15:58 Uhr

    Ich glaube nicht, dass Kim Kardashian und Kanye West eine so kleine Hochzeit feiern!

    Antworten