Kim Kardashian und Kanye West testen ihre Freunde

Fans von Rapper Kanye West und Reality-TV-Star Kim Kardashian feierten die Geburt des Prominachwuchses. Als North West endlich das Licht der Welt erblickte, wurden die Anfragen nach einem Bild immer lauter. Vorerst gibt es aber nur Fake-Bilder der Kleinen!

Als Promi hat man es nicht leicht – gerade, wenn es im Privatleben heiß her geht, stehen die Paparazzi mit gezückten Kameras bereit. Klatschmagazine stürzen sich auf Sensationsstories und Freunde und Bekannte der Stars geraten häufig in Verlegenheit! Diese Phänomene sind bei keinem Promipaar so gut zu beobachten, wie bei Kanye West und Kim Kardashian. Nachdem ihre Tochter North West auf die Welt gekommen war, spielte die Tratschwelt verrückt. Doch die Bilder des Neugeborenen wollen Kim Kardashian und Kanye West vorerst für sich behalten und schicken sie nur an ausgewählte Freunde. Denn schon seit einiger Zeit hat vor allen Dingen Kim Kardashian den Verdacht, dass sie nicht allen angeblichen Freunden trauen können.

Das berichtete jetzt das Promiportal „top.de“. Verdächtigen Freunden sollen die frischgebackenen Eltern ein Fake-Bild des Babys geschickt haben. Durch diese Strategie wolle Kim Kardashian falsche Freunde entlarven – und so wie es aussieht, ist der Plan schon aufgegangen. Es sollen bereits zwei Fake-Bilder der Tochter von Kanye West und Kim Kardashian aufgetaucht sein. Eines davon soll das US-Promiportal „TMZ“ für mehrere Millionen gekauft haben, um dann enttäuscht festzustellen, dass es sich nicht um die echte North West handelte.

Kim Kardashian und Kanye West prüfen ihre Freunde!

Kim Kardashian fühle sich durch den Trick bereits darin bestätigt, dass sie ihr schlechtes Gefühl nicht fehlgeleitet habe. Bereits die Namensgebung des Babys von Kim Kardashian und Kanye West sorgte für Aufsehen. Wochenlang gab es Spekulationen um den möglichen Babynamen des Starnachwuchses. Auch North West war einer der Namen, der schon frühzeitig an die Klatschpresse gelangt war. Dieses Mal haben die Klatschjournalisten weniger Glück – schließlich waren die Bilder der Tochter von Kanye West und Kim Kardashian nur ein Trick des Traumpaares.

Jetzt ist es eine Frage der Zeit, wie lange sich die Promimagazine noch gedulden müssen, bis die ersten Babybilder von North West auftauchen. Kim Kardashian und Kanye West werden sie wohl unter strengen Hausarrest setzen, damit keine Paparazzi-Bilder entstehen – zumindest, bis sie selbst ein Bild ihrer Tochter veröffentlichen, für einige Millionen Dollar versteht sich!

Bildquelle: © Bulls / Bauer Griffin


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • Dani80 am 26.06.2013 um 15:51 Uhr

    Voll heftig, dass Kim Kardashian und Kanye West ihren Freunden überhaupt nicht vertrauen.

    Antworten
  • MissTwiggy am 26.06.2013 um 15:18 Uhr

    Ich finde die Strategie von Kim Kardashian und Kanye West eigentlich ziemlich gut!

    Antworten