Kristen Stewart: Kämpft mit ihrem Image

Als Teenie legte die Schauspielerin nicht viel Wert auf ihr Äußeres. Dieses Image ist sie bis heute noch nicht ganz losgeworden.

Schauspielerin Kristen Stewart

Kristen Stewart hat sich gemausert.

Am Tag, als der erste Teil der “Twilight“-Serie herauskam, wurde ein Foto aufgenommen, das Kristin Stewart in extrem lässiger Pose zeigt. Sie sitzt auf der Veranda und raucht mit ihrem Exfreund eine Pfeife. Dieses Foto, so Kristen Stewart im Interview mit dem US-Magazin Vanity Fair, ist auch heute noch eines der ersten, das in der Suchmaschine angezeigt wird, wenn man im Internet nach Bildern der hübschen Brünetten sucht. Sie war gerade 18 und sei sehr überrascht gewesen, als das Bild sie am Tag darauf prompt in die Schlagzeilen beförderte. Dies sei, so Kristen Stewart, der Moment gewesen, an dem sie aufhörte, „in Unterwäsche aus dem Haus zu gehen“.

Kristen Stewart uncool: Teenie im Schlabberlook

Als Teenie habe die Schauspielerin überhaupt nicht auf ihr Äußeres geachtet. Sie habe durchaus auch die Kleider ihres Bruders getragen und sei am Liebsten im Schlabberlook und in bequemen Sporthosen herumgelaufen, verrät Kristen Stewart im Interview. Im Sportunterricht sei sie sogar von einer Mitschülerin damit aufgezogen worden, dass sie sich nicht die Beine rasierte.

Ihren jetzigen Freund und Schauspielkollegen Robert Pattinson stört die ungezwungene Vergangenheit seiner Liebsten überhaupt nicht. Er hat ihre Verwandlung vom Teenie im Schlabberlook zum schönen Schneewittchen live mitverfolgt und weiß, wie es im Showbusiness zugeht. Der Presse, so Pattinson, können unzählige Bilder von Kristen Stewart vorliegen, auf denen sie lächelt. Aber ausgewählt werde meist das, auf dem sie es eben nicht tue.

Kristen Stewart steht zur eher ungezwungenen Garderobe ihrer Teeniezeit. Von den Fotos, die sie in der Zeit vor ihrer Verwandlung zum schönen Schwan zeigen, lässt sie sich nicht verunsichern. Das zeigt von Stärke und Selbstbewusstsein und verdient ganz klar vollsten Respekt.

Bildquelle: gettyimages


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?