Kristen Stewart: Neue Rolle in einem Drama

Nach den Turbulenzen der letzten Tage geht es karrieretechnisch weiter für Kristen Stewart. Die 22-Jährige wird eine Rolle in dem Südstaaten-Drama „Lie Down In Darkness“ übernehmen.

Nach den Turbulenzen der letzten Tage geht es karrieretechnisch weiter für Kristen Stewart. Die 22-Jährige wird eine Rolle in dem Südstaaten-Drama „Lie Down In Darkness“ übernehmen.

Kristen Stewart feiert ihren beruflichen Erfolg.

Für Kristen Stewart sieht es beruflich richtig gut aus – privat eher nicht.

Beruflich geht es für Kristen Stewart nach wie vor bergauf – auch wenn sie von diesem Status im Privatleben weit entfernt ist. Wie „Vulture.com“ berichtet, hat die 22-jährige Schauspielerin die weibliche Hauptrolle in dem geplanten Streifen „Lie Down In Darkness“ von Regisseur Scott Cooper („Crazy Heart“) ergattern können. Der Film wird auf William Styrons Buch „Geborgen im Schoße der Nacht“ aus dem Jahr 1951 basieren, in dem es um den Zerfall einer Südstaatenfamilie geht. Kristen Stewart schlüpft in die Rolle der Peyton Loftis, deren Schönheit in ihrer Mutter Neid und in ihrem Vater Inzestgelüste auslöst. Produziert wird das Projekt von Jeff Sharp („Boys Don`t Cry“).

Kristen Stewart: beruflich Top, privat eher Flop

Zuletzt sorgte Kristen Stewart mit einem privaten Skandal für Schlagzeilen. So gestand sie jüngst, ihren Freund Robert Pattinson mit dem Regisseur Rupert Sanders betrogen zu haben. Wie Universal kürzlich bestätigte, werden Sanders und Kristen Stewart voraussichtlich trotzdem an der geplanten Fortsetzung zu dem Fantasyfilm „Snow White & the Huntsman“ arbeiten. Die Frau des Filmemachers, Liberty Ross, soll von den Plänen angeblich aber alles andere als begeistert sein. „Liberty hat klargestellt, dass Rupert bei der Fortsetzung zu ‚Snow White & the Huntsman` nicht Regie führen kann”, enthüllte ein Insider gegenüber „RadarOnline.com“. „Sie will nicht, dass er jemals wieder mit Kristen zusammenarbeitet. Rupert ist natürlich enttäuscht, weil ‚Snow White & the Huntsman` sein Regiedebüt war und er, nachdem der Film gute Kritiken bekommen hat, gerne darauf aufgebaut hätte. Aber er weiß, dass seine Handlungen unentschuldbar waren, und wird die bittere Pille schlucken und auf seine Frau hören.”

Vielleicht schafft es Kristen Stewart in naher Zukunft auch ihr Privatleben wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Vielleicht hilft ihr die Arbeit, sich abzulenken.

Bildquelle: gettyimages


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • Evelyn93 am 06.08.2012 um 08:15 Uhr

    Vielleicht ist es gut, wenn sich Kristen Stewart eine Zeit lang auf ihre Karriere udn zwar nur darauf, konzentriert.

    Antworten
  • Kleineraupe001 am 03.08.2012 um 14:59 Uhr

    Kristen Stewart hat aber doch leider eh nur diesen einen, immer gleichen Blick drauf.

    Antworten
  • Zimtkringel am 03.08.2012 um 14:27 Uhr

    Kristen Stewart hat doch zuhause mit Robert schon genue Drama!

    Antworten