Kristen Stewart pfeift auf Urlaub

Nicht selten hört man von Hollywoodstars, dass sie Workaholics sind, insbesondere wenn ihre Karriere noch jung ist und sie keine familiären Verpflichtungen haben. Auch Kristen Stewart gehört zu dieser Riege von Schauspielern. In einem Interview bekannte die 24-Jährige, dass sie für ihren Job liebend gerne auf Urlaub verzichtet.

Ihr Erfolg mit der „Twilight“-Reihe liegt schon etwas zurück, aber auch danach hat Kristen Stewart nicht an Angeboten und großen Auftritten einbüßen müssen. Die Schauspielerin ist derzeit auf Promotiontour für ihren neuen Film „Still Alice“, in dem sie die Tochter einer Alzheimer-Patientin, gespielt von Julianne Moore, verkörpert. Danach spielt Kristen Stewart in fünf weiteren Filmen mit. Für Urlaub bleibt da wenig Zeit – doch das findet die 24-Jährige ganz und gar nicht schlimm.

Kristen Stewart arbeitet lieber statt in Urlaub zu fahren

Kristen Stewart liebt ihren Job so sehr, dass sie dafür gerne auf Urlaub verzichtet

Auf Bilder von Kristen Stewart im Bikini an irgendeinem Traumstrand dürften ihre Fans vergeblich warten. Denn wie die Exfreundin von Robert Pattinson in einem Interview mit dem „Loaded“-Magazin zugab, hat sie gar keine Lust auf einen wohlverdienten Urlaub: „Ich arbeite wirklich viel. Pausen habe ich so gut wie noch nie gemacht.“ Dass sie sich mit dieser Einstellung von so manchem Kollegen unterscheidet, weiß Kristen Stewart: „Die meisten Menschen leben fröhlich ihr Leben. Sie finden jemanden, den sie lieben. Sie machen ihren Job oder haben Familien. Der Impuls, Dinge zu erschaffen, schlummert nicht in jedem.“ Sich selbst zählt die Schauspielerin jedoch zu den Menschen mit dem Drang, etwas Großes zu schaffen, weiß aber auch, dass das auch „ein bisschen merkwürdig“ wirken kann. Ihr Tipp lautet daher: „Deswegen müssen sie besonders auf sich aufpassen, denn vielleicht sind sie ein bisschen sensibler.”

Kristen Stewart hat große Karrierepläne

Verantwortlich für den großen Schaffensdrang von Kristen Stewart könnte die Kino-Erfahrung aus ihrer Kindheit sein: „Ich liebe große amerikanische Blockbuster. Ich finde, wenn sie richtig gemacht sind, sind sie unglaublich. Ich bin mit ihnen aufgewachsen.“ Deswegen kommen kleinere Filme für die 24-Jährige auch nicht in Frage. Kristen Stewart steckt sich stattdessen lieber große Ziele: „Ich möchte mit Scorsese arbeiten, ich will große Filme machen!“ Na dann drücken wir ihr mal die Daumen!

Wir sind gespannt, ob der Wunsch von Kristen Stewart, in Zukunft nur noch in großen Blockbustern zu sehen zu sein, in Erfüllung geht, schließlich hat die 24-Jährige im Laufe ihrer Karriere bereits mehrfach bewiesen, dass sie auch in kleinere Independent Filme sehr gut reinpasst. Ob sich Kristen Stewart nach den anstehenden fünf Projekten nicht doch nach Urlaub sehnt, werden wir dann sehen.

Bildquelle: Getty Images/Jason Merritt


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • Erdbeerteam am 28.11.2014 um 15:21 Uhr

    Solange Kristen Stewart mit ihrem Arbeitspensum zufrieden ist, ist doch alles gut! 🙂

    Antworten