Kristen Stewart sagt MTV Awards ab

Kristen Stewart sollte eigentlich gemeinsam mit Robert Pattinson auf der Bühne stehen und einen Award überreichen. Das hat sich der „Twilight“-Star jetzt allerdings anders überlegt. Nach dem Fremdgeh-Skandal um Kristen Stewart und Regisseur Rupert Sanders will die Schauspielerin ihrem Ex-Freund Robert Pattinson scheinbar aus dem Weg gehen.

Kristen Stewart sollte eigentlich gemeinsam mit Robert Pattinson auf der Bühne stehen und einen Award überreichen. Das hat sich der „Twilight“-Star jetzt allerdings anders überlegt. Nach dem Fremdgeh-Skandal um Kristen Stewart und Regisseur Rupert Sanders will die Schauspielerin ihrem Ex-Freund Pattinson scheinbar aus dem Weg gehen.

Kristen Stewart will nicht mit ihrem Ex auf die Bühne.

Bei den Teen Choiche Awards stand Kristen Stewart noch mit Robert Pattinson auf der Bühne.

Dieser Auftritt wäre sicherlich spannend geworden, doch Kristen Stewart hat einen Rückzieher gemacht. Sie wird bei den MTV Video Music Awards nun doch nicht mit ihrem Ex-Freund Robert Pattinson auf der Bühne stehen. Eigentlich sollten die beiden „Twilight“-Stars gemeinsam einen Preis überreichen, aber Kristen Stewart lässt die Award Show im September lieber sausen. Nachdem kürzlich die Affäre der 22-Jährigen mit dem „Snow White and the Huntsman“- Regisseur Rupert Sanders (41) bekannt wurde, will die Schauspielerin ein Treffen mit dem betrogenen Robert Pattinson wohl lieber vermeiden. Zwischen dem einstigen Traumpaar soll eine angespannte Stimmung herrschen.

Kristen Stewart: erster Auftritt nach Skandal in Kanada

Die Veranstalter der MTV VMAs zeigen sich enttäuscht über die Absage von Kristen Stewart. „Die Verantwortlichen hatten gehofft, dass Kristen und Robert als Überraschungsgäste dabei sein würden, bevor es zu diesem Skandal gekommen ist. Eigentlich sollten sie zusammen Auszeichnungen präsentieren… aber das wurde geändert“, verriet ein Insider dem „Daily Mirror“. Frauenschwarm Robert Pattinson (26) wird den Job nun wohl ohne seine untreue Ex-Freundin übernehmen. Kristen Stewart kann sich jedoch nicht ewig vor der Öffentlichkeit verstecken. Ihr erster Auftritt nach dem Seitensprung-Skandal ist laut „People“ für das Toronto International Film Festival in Kanada geplant, wo sie ihren Film „On The Road“ promoten wird.

Robert Pattinson wird den Job sicherlich auch ohne Hilfe von Kristen Stewart hervorragend meistern. Schade, dass die 22-Jährige nicht mehr Mut bewiesen hat und vor der Konfrontation mit ihrem Ex-Freund flüchtet. Wir sind jedoch gespannt, wie Kristen Stewart ihren ersten Auftritt nach Bekanntwerden der pikanten Affäre in Kanada bestreitet.


gettyimages / Kevin Winter


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • Madame_M am 17.08.2012 um 13:09 Uhr

    Kristen Stewart kann einem schon Leid tun.

    Antworten
  • Anne82 am 17.08.2012 um 12:03 Uhr

    oh mann, arme kristen stewart!!!! ich hätte an ihrer stelle aber auch die vmas abgesagt...

    Antworten